Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
538 7

Christian Praetorius


Basic Mitglied, Reykjavik

Kleifarvatn

Obwohl der Winter langsam zu weichen beginnt, liegt in höher gelegenen Regionen noch viel Schnee und auch die Seen sind dort noch zugefroren. Hier ein Bild des Kleifarvatn (bei Krysivik) gestern nachmittag.

Kommentare 7

  • J. Und J. Mehwald 1. April 2008, 18:29

    Du zeigst doch einen guten Überblick, den wir noch nicht hatten, deshalb genießen wir ihn sehr - haben aber den Himmel etwas beschnitten, um uns mehr auf den See und seine Umgebung konzentrieren zu können.
    Auf weitere Ergebnisse anderer Besuche sind wir aber gespannt.
  • Polarfuchs 2 31. März 2008, 17:52

    Fantastische Aufnahme.
    LG Silberkondor
  • Christian Praetorius 31. März 2008, 14:14

    @alle: Danke für die Anmerkungen.
    @Dieter/Harald: Das war von meiner Fotoposition nicht möglich, da der Felsen auf dem ich stand keinen weiteren Blick nach unten zugelassen hat und es zum anderen dermassen windig war, das ich Probleme hatte, mich auf den Beinen zu halten. Noch näher ran an die Kante war da nicht drin, von einem niedrigeren Standpunkt aus sieht man die Strukturen nicht mehr so schön. Aber ich habe vor, da in den nächsten Tagen nochmal hinzufahren, wenn kein Wind ist. Und ich habe noch ein anderes Bild:
    Eisbucht
    Eisbucht
    Christian Praetorius

    @Uli: Ich denke, das es im Hochland noch ausreichend kalt ist. Das merkt man ja schon im Umland von Reykjavik, der Weg nach Hveravellir über die Hochebene Hellisheiði ist teilweise noch ziemlich vereist, unten in Reykjavik liegt dagegen überhaupt nichts mehr.

    Gruss

    Christian
  • Uli Pfahler 31. März 2008, 12:11

    Ein schöner Service von Dir, mit solchen Aufnahmen auf dem Laufenden zu bleiben :)
    Der Winter scheint sich in Island besser zu halten als hier in Deutschland (hatten hier gestern 20°C). Ich verfolge auch täglich, wann das Hochland wirklich für jeden Verkehrsteilnehmer gesperrt wird; noch ist es offenbar nicht so weit... (noch keine Schneeschmelze in Sicht?)

    Viele herzliche Grüße, Uli
  • Harald Stieglbauer 30. März 2008, 23:07

    Ich bin derselben Meinung wie Dieter.
    LG Harry
  • Dieter Schweizer 30. März 2008, 15:08

    ich hätte gerne noch etwas mehr vom See und den Eisstrukturen am unteren Ende gesehen und dafür notfalls weniger Himmel.

    lg
    Dieter

  • Ornella Locatelli 30. März 2008, 15:02

    Ciao,
    complimenti per la bella immagine con una bella luce, ben ripresa e ben composta. Un saluto!