Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Kirnitzschtal (3)

Kirnitzschtal (3)

245 2

Ilona Stemme


Pro Mitglied, Dresden

Kirnitzschtal (3)

Wanderweg Großer Zschand
An den Unterseiten der Felsüberhänge findet man oft die leuchtend gelbe Schwefelflechte. Dies ist eine Art Doppelwesen aus Pilzfäden und Algen, die in Symbiose leben. Silikate an der Oberfläche des Sandsteines stellen das Bindemittel dar.

Kommentare 2

  • Klaus Duba 1. März 2015, 14:17

    Ilona, das ist für mich auf jeden Fall ein toller Ausflugstipp, wenn ich dort in der Gegend bin! Und die Schwefelflechte habe ich bis dato auch noch nicht gekannt! ;-)
    LG
    Klaus
  • (M)Ein-Blick 1. März 2015, 14:13

    ich mag solche naturbelassenen Landschaft sehr,
    sehr schön gezeigt diese "farbigen" Felsen!!
    Gruß Gerda

Informationen

Sektion
Ordner Bilderbuch Sachsen
Views 245
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 35.0 mm
ISO 200