Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Manuel Gloger


Pro Mitglied, Düsseldorf

Kinkardine on Forth Bridge

After going west over the "Queensferry Crossing", from West Lothian to Fife and the A 985 along the coast, we headed back over the "Kinkardine on the Forth" Bridge. So I could take a few more shots, John drove over the adjacent Clackmannanshire Bridge back to Fife and again over the Kinkardine Bridge. The pictures at the top and bottom left were taken in full speed again.

Nachdem es über die Brücke "Queensferry Crossing" von West Lothian nach Fife und über die A 985 entlang der Küste nach Westen ging, fuhren wir über die "Kinkardine on the Forth" Bridge wieder zurück. Damit ich noch ein paar Aufnahmen machen konnte, fuhr John über die daneben liegende Clackmannanshire Bridge wieder zurück nach Fife und erneut über die Kinkardine Bridge. Die Aufnahmen oben und links unten wurden wieder in voller Fahrt aufgenommen.

Queensferry Crossing - New Forth Road Bridge
Queensferry Crossing - New Forth Road Bridge
Manuel Gloger
Longannet and Grangemouth
Longannet and Grangemouth
Manuel Gloger


"Built to cater for the motoring boom of the 1930s, the Kincardine Bridge was considered a marvel of modern engineering. Through today's eyes, it may appear a bleak and purely functional structure, but it has just been granted the highest level of statutory protection in recognition of its "national and international importance". The Kincardine Bridge, the first crossing built over the Firth of Forth, is today awarded category A-listed status by Historic Scotland, which is responsible for protecting Scotland's built heritage.It now enjoys a similar status and level of protection as sites such as Edinburgh Castle, Glasgow Cathedral and Marischal College in Aberdeen.

When it opened to traffic in 1936, it was the largest road bridge in the UK. It now carries the A876 from Fife to the M876 and M9 motorway networks on the southern side of the river. Originally designed as a swing bridge, its 364ft span was the largest swing span of any bridge in Europe at the time. Operated from a control cabin in the gantry above the bridge, the central swing section would open to allow large ships to pass upstream to Alloa. As well as being an engineering wonder of the age, the bridge was also at the forefront of pioneering science."

"Die Kincardine Bridge wurde für den Motorboom der 1930er Jahre gebaut und galt als ein Wunderwerk moderner Ingenieurskunst. Aus heutiger Sicht mag es eine trostlose und rein funktionale Struktur sein, aber es wurde gerade das höchste Niveau des gesetzlichen Schutzes in Anerkennung der "nationalen und internationalen Bedeutung" gelobt. Die Kincardine Bridge, die erste Überquerung über den Firth of Forth und ist heute von Historic Scotland, die für den Schutz von Schottlands gebauten Erbe verantwortlich ist, in die Kategorie A-Liste aufgenommen worden. Sie genießt jetzt einen ähnliche Status und Niveau des Schutzes wie das Edinburgh Castle, das Glasgow Cathedral und das Marischal College in Aberdeen.

Als sie 1936 für den Verkehr freigegeben wurde, war es die größte Straßenbrücke in Großbritannien. Sie führt nun die A876 von Fife zu den Autobahnnetzen M876 und M9 auf der Südseite des Flusses. Ursprünglich als eine Drehbrücke konzipiert, war sie mit ihren 364 Fuß Spannweite, zu ihrer Zeit, die Brücke mit der größten Schwenkweite in Europa. Von einer Steuerkabine in der Gantry oberhalb der Brücke aus betrieben, lässt sich die zentrale Schwenksektion öffnen, um es großen Schiffen zu ermöglichen, stromaufwärts nach Alloa zu gelangen. Die Brücke war nicht nur ein Ingenieurwunder ihrer Zeit, sondern war auch das Vorzeigeobjekt in der bahnbrechenden Wissenschaft."

http://www.heraldscotland.com/news/12495543.Kincardine_bridge_swings_to_future_Crossing_built_for_car_boom_given_listed_protection/

Kommentare 15