Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
2.237 7

Markus A. Bissig


Complete Mitglied, CH - 7206 Igis (Graubünden)

Kinder.....

Nach der bereits dritten Arbeitsreise durch Myanmar präsentiere ich in loser Folge einen kleinen Auszug der entstandenen Fotografien.

Bildtitel:


Kurzbeschreibung der Aufnahmesituation:
Dieser Junge studiert die Waage am Markstand seiner Eltern.
Fotografiert am grossen Morgenmarkt in Bago

Aufnahmedatum:
20.01.2003 / ca. 08.30 Uhr

Brennweite:
85mm (Kleinbild)

Filmmaterial:
Fuji Diafilm Sensia 100


Vor meiner ersten Myanmar Reise bin ich auf folgenden Satz gestossen:
.

In Gedanken an die Menschen von Myanmar!
Markus A. Bissig

Kommentare 7

  • Caspar Meyer 1. März 2003, 17:48

    Endlich habe ich wieder einmal Lust, in der FC herumzuklicken. Bereits früher ist mir aufgefallen, dass Kinderfotos nicht oft hochgeladen werden. Vielleicht liegt es daran, dass sie in den meisten Fälle reine Erinnerungsfotos sind. Dabei sind Kinder doch dankbare Models. Beim Betrachten deines Bildes kommt mir eine eigene Beobachtung in den Sinn, nämlich "Lernen durch Nachahmung". Was der Junge zeigt, hat er vermutlich schon mehrmals bei seinem Vater beobachtet.
    Gruss Caspar
    . Der , sei .
  • Markus A. Bissig 3. Februar 2003, 18:33

    @
    Udo Happ
    René Baldinger
    Ralf Georg Rakos
    Chris Waikiki
    Annette Esser
    Roland Zumbühl

    Danke auch Euch für die Zeilen!


    @
    Chris
    Deine sachliche Kritik ist berechtigt, aber wie schon an anderer Stelle notiert: Die Reportage-Fotografie kennt schon andere Gesetzte, da nehme ich gewisse Kompromisse in der absoluten Bildgestaltung eben in Kauf.
    Es geht schnell, der Junge hat sich dauernd bewegt. Auch war am Markt ein grosses Gedränge.
    Bin schon glücklich, dass im Hintergrund keine durchlaufenden Menschen zu sehen sind.
    Von 6 Auslösungen habe ich wenigsten einmal geschafft.....

    Allen einen schönen Abend und liebe Grüsse aus Graubünden:
    Markus
  • Roland Zumbühl 3. Februar 2003, 15:52

    Sind es nicht der Blick, der wegzeigende Finger, der einen das Bild geniessen lässt? Der Zeiger der Waage deutet es an: Nicht immer ist alles ausgewogen - im Gleichgewicht ;-) Wiederum ist es ein spontanes Bild, das unverfälscht zeigt, was es uns zeigen will.
  • Annette Esser 3. Februar 2003, 14:11

    Also mir gefällt die Perspektive ausgesprochen gut und finde das dies ein absolut gelungenes Situationsfoto und Kinderportrait ist, das die Neugier und das Interesse des Kleinen sehr gut widerspiegelt.
    Liebe Grüsse: Annette
  • Chris Waikiki 3. Februar 2003, 7:24

    Hmm ... in diesem Fall bin ich nicht ganz mit der Perspektive einverstanden, Markus. Der Balken der Waage abstrahiert sich etwas zu wenig von der Kopfbedeckung des Jungen. Da wäre eine etwas andere Perspektive sicher besser gewesen, auch wenn der Junge hier perfekt mit dem Hintergrund harmoniert.

    lg Chris
  • Ralf Georg Rakos 2. Februar 2003, 18:14

    Schöne Momentaufnahme.
    Die schon fast "leuchtende" Kleidung ist der Hit.
    Sieht man sonst nur in der Projektion der Dias.
  • René Baldinger 2. Februar 2003, 15:55

    .. der spannungsgeladene start vom 20/01
    .. zu einer wiederum fantastischen myanmar-reise.
    .. für all die wunderbaren momente können wir
    .. uns nur bei den menschen myanmars bedanken.
    .. gruess
    .. rené

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 2.237
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz