Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
550 6

Kinder des Mais

Chacha bei Windstille

Kommentare 6

  • Laufmann-ml194 28. Juli 2012, 20:01

    für mich wirkt es wegen der passenden Formatverengung stimmig mit dem Titel
    es suggestiert unterschwelligen Horror
    und der eine andere wird, warum auch imme im Maisfeld schon Angst gehabt haben
    Verständlich
    vfg Markus ml194
    "Kinder des Mais"
    "Kinder des Mais"
    Laufmann-ml194
  • Engelbert Mecke 4. Oktober 2004, 22:36

    Brauchst du nicht zu warten bis zum nächsten Stereotypentreffen ......Hardy. Der Hubert hat uns das alles schon ausführlich erklärt. Ich finde den Fortschritt vom ersten zum zweiten Stereo recht beachtlich. Wenn du mal bei meinen frühen Werken nachschaust findest du all die bemeckerten Fehler in Hülle und Fülle.


    Gruss der Engelbert
  • Hardy Köhler 4. Oktober 2004, 21:24

    Danke für die Kritiken.
    Seid ruhig gemein, gebt's mir. ;-)
    Jeder hat mal klein angefangen, auch Zwerge.
    Wo finde ich Tipps und Hinweise (ja, sicher auf dem nächsten Seminar und bei rolli.org) wie man die Scheinfenster-Ebene verändert? Wo Fallen lauern? Worauf man achten soll?
    LG Hardy
  • Silke Haaf 4. Oktober 2004, 18:53

    Seid doch nicht immer so gemein...;-)

    Also, mitten im Maisfeld stelle ich mir einen ChaCha sowieso extrem schwierig vor. Da ist doch ziemlich wenig Platz, oder?

    Wurde alles schon angesprochen, wobei mich der Höhenfehler unten rechts am Blatt eigentlich am meisten irritiert. Komisch, oben stimmts.
    Da müßte man eins der beiden Halbbilder wohl mal strecken oder dehnen.

    Übung macht den Stereo-Meister...;-)...also, auf ein Neues.
    Gruß von Silke
  • Mattthias Celler 4. Oktober 2004, 18:01

    naja-aber sowas mit cha cha schritt hinzukriegen, muß man erstmal schaffen.
    dafür finde ich die schärfe und ruhe des maises schon beachtlich. war der vielleicht genmanipuliert? ;-)
    lg matthias
  • PAUL H. WEISSBACH 4. Oktober 2004, 17:52

    ein gutes Beispiel was man nicht machen sollte, das SF so weit nach hinten zu verlegen. Durch das kleine Format wirkt es auf den Betrachter doch sehr verwirrend.
    Gruss Paul