Kellison Astra J5

Kellison Astra J5

2.204 9

Pam Pam


kostenloses Benutzerkonto, Ruhrgebiet

Kellison Astra J5

Eifel Klassik 2002, Nürburgring

Casio QV-3500EX
Canon TC-DC58 Telekonverter
1/500sec, f4.0, 135mm, ISO100

Kommentare 9

  • Wolfgang Z.i.n.k 27. Oktober 2002, 19:10

    @Pam: als ich bin jedes Jahr am Norisring und fotografiere da - Ergebnis: brauchbare Fotos, wenn auch bei Weitem nicht in der Qualität von MAR

    Warum so empfindlich ? Schreib doch einfach dazu, daß keine bessere Perspektive möglich war, dann kann sich jeder Kritiker (auch ich) genau diese Bemerkung doch sparen.

    Genau das habe ich in meinem letzten Kommentar übrigens gemeint: Es muß nicht immer am Fotografen liegen, oft geht es vom zulässigen Standort und von der Ausrüstung her nicht viel besser.

    Mehr zum Thema Kritik hier:

    http://www2.fotocommunity.de/forum/read.php?f=1&i=19990&t=19990

    War sicher nicht bös gemeint, aber das Ergebnis zählt am Ende. Tips gerade bei Motorsport können dir MAR und Jan wesentlich Bessere geben. Mein Haupteinsatzgebiet liegt woanders.

    Gruß,
    Wolfgang

    -------------------------------------

    In diesem Channel wird Dein Foto nach fotografischen Gesichtspunkten diskutiert. Bitte setzte Dein Foto nur in diesen Channel, wenn Du es unter fotografischen Gesichtspunkten diskutieren möchtest
  • Pam Pam 27. Oktober 2002, 18:47

    Hallo,
    @Wolfgang: Also ich muss Chris recht geben, wer den Nürburgring und dessen Verhältnisse nicht kennt sollte sich erst mal schlau machen bevor man sagt:"Schlechte Perspektiv". Ganz nebenbei noch zu erwähnen wäre, dass ich keinen Presseausweis habe und auch keine Profiausrüstung, somit sollte man das Erreichte auch mal in Relation setzten zu einer Profiausrüstung und einem Presseausweis, was einiges erleichtern dürfte. Übrigens, danke für Deine Tipps in Bezug darauf wie man Bewegungsdynamik auch ohne Mitziehen erreichen kann. Mal eine Frage nebenbei, wieviele Rennsportaufnahmen hast Du denn schon gemacht?

    @Markus: Dein Vertrauen ehrt mich, mal sehen ob ich Dich nächstes Jahr entäusche oder nicht ;-), aber wenigstens sind Deine Kommentare hilfreich und professionell und ganz nebenbei kennst Du, genau wie Jan den Nürburgring (Nordschleife) und dessen Verhältnisse.

    @Jan: Danke für den Tipp mit der Belichtungszeit, werde ich beim nächsten Mal berücksichtigen. Der HG ist Dir zu trist, mir auch, aber Zuschauermassen wie bei einem 24-h-Rennen oder Formel-Rennen sind bei einem Oldtimer-Rennen nicht zu erwarten, das einzige was man auf der Gegenseite an Personen gesehen hätte, wären zwei Profifotographen gewesen. Bei meinem vorherigen Bild sieht man dies, da hieß es aber ich sollte diese beschneiden.

    Gruß
    Pam
  • Wolfgang Z.i.n.k 27. Oktober 2002, 10:56

    Wenig Zoom, relativ langsame Kamera und kein Zugang zu den besten Fotoplätzen --> sehr schlechte Kombination um wirklich gut arbeiten zu können :-(
  • Chris M.. 27. Oktober 2002, 10:36

    @Wolfgang:

    Kein Thema, Pam hätte die Aufnahmesituation näher beschreiben sollen, schließlich kennt nicht jeder die Nordschleife wie seine Westentasche :-)
    Übrigens ... in der aktuellen Ausgabe der 'Motor Klassik' ist ein Bericht vom diesjährigen Eifel Klassik ... nur ein Bild von insgesamt 12 wurde mit Schwenktechnik aufgenommen. Naja, nicht unbedingt verwunderlich, wenn man sieht, mit was für 'Rohren' die Profis an der Strecke stehen. Es kommt aber zudem die Vermutung auf, daß Bewegungsunschärfe insbesondere bei vielen Profis gar nicht so beliebt ist.
    Ich hab' mir auch noch mal angesehen, wie da ansonsten Dynamik erzeugt wurde ... z.B. sieht man bei einem Foto einen abgehobenen Vorderreifen in der Kurvenfahrt.
    Aber da sind wir wieder bei dem leidlichen Thema 'Amateur vs Profi', da kommt es halt auf den richtigen Aufnahmestandpunkt und die entscheidende Brennweite an.
    Als Amateurin mit einer Casio hat Pam da halt schlechte Karten.
    Ich finde, das ist aber ein interessantes Thema:
    'Wie kann ich als Amateur mit wenig Zoom interessantere Ergebnisse erzielen?'

    Gruß
    Chris
  • Wolfgang Z.i.n.k 27. Oktober 2002, 9:26

    @chris:Daß Pam hier keine bessere Position zum Fotografieren einnehmen konnte sollte tatsächlich dazugeschrieben werden.

    Man kann Bewegungsdynamik aber auch ohne Mitziehen erreichen, ich selbst bin gar kein Fan von Bewegungsunschärfe.

    Klar, es ist ein sehr schönes Auto, aber dennoch ist es hier "einfach" von der Seite beim Vorbeifahren fotografiert worden - Bitte nicht falsch verstehen !

    Gruß,
    Wolfgang
  • Markus A. R. 27. Oktober 2002, 2:40


    Hi Pam,

    ....wenigsten ist das auto scharf das ist mal das wichtigste finde ich...........das andere die dynamik kommt dann später von alleine !
    ;-)

    lg.
    m@rkus
  • Chris M.. 27. Oktober 2002, 0:10

    Hi Ihr 2,

    sorry, aber ich bin da gänzlich anderer Meinung.

    Pam hätte vielleicht erwähnen sollen, daß das Bild im Inneren des Schwalbenschwanz aufgenommen wurde. Da steht man leider oberhalb der Fahrbahn ... es sei denn man hat einen Presseausweis.
    Ganz nebenbei finde ich die Perspektive interessant ... ist mal was anderes.
    Übrigens wird diese Kurve auch sehr langsam gefahren ... klar kann man da z.B. mit 1/60 mitziehen und mehr Dynamik erzeugen, nur sieht das meiner Meinung nach ziemlich unrealistisch aus, wenn man diese Kurve kennt.

    Auch wenn ich die Kritik durchaus nachvollziehen kann, aber muß es denn immer zwingend Bewegungsunschärfe sein?

    Ich persönlich finde diesen Wagen auf jeden Fall nicht nur sehenswert, sondern auch gut getroffen.

    Gruß
    Chris
  • Stefan Fürderer 26. Oktober 2002, 23:26

    "Mitziehen" wäre hier genial gewesen, dann wäre auch die Perspektive nicht mehr so drastisch gewesen. Aber leider ist das halt nicht so einfach...

    Gruss Stefan
  • Wolfgang Z.i.n.k 26. Oktober 2002, 23:24

    Das Foto wirkt insgesamt sehr statisch und leblos. Es fehlt an Dynamik.

    Auch die Aufnahmeperspektive von oben herab ist nicht optimal gewählt.

    Gruß,
    Wolfgang

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 2.204
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz