Kein Zünglein an der Waage

Kein Zünglein an der Waage

682 5

Sven. Jansen


Premium (Pro), Augsburg

Kein Zünglein an der Waage

Netzpython, Zoo Augsburg.
Also der lag so nett auf nen Baumstamm dann eine Windung und der Rest baumelte noch rum, also 3,5-4m werden es schon sein.

Nikon D70+Sigma 70-200/2.8, 200mm, F16, 1/400s, indirekter entfesselter Blitz (Sigma EF-500 DG Super).

Ja, wieder ein brutaler Blitz! Nein, nicht wirklich brutal, da das Bild nachher noch im RAW-Konverter aufgehellt wurde und der Blitz nich direkt kam. Die Lichtreflexe haben die schon von anderen Lichtquellen, der Blitz diente nur zum Aufhellen und mit der kurzen Belichtungszeit auch zum Freistellen gegen den Hintergrund.
Die Abgottschlange in der Anlage war vom Blitz so begeistert, dass sie ständig an der Scheibe hochkroch, um das rote Blinklicht zu beschauen. In den Momenten wollte ich dann nicht auslösen und war auch froh, dass der Blitz in dem Modus auch nicht auf Fremdblitze (Kompaktkameras) reagiert.

Andere Ansicht:


Die sich immer in den Vordergrund drängeln wollte:


Lebt im gleichen Haus:

Kommentare 5

  • Thomas Vanselow 1. März 2006, 12:39

    *gg* Weiß ich doch! ;o)))))) Aber das mit der Zunge geht! :o))) - Allerdings meist verwischt, es sei denn, das Terrarium ist besonders gut ausgeleuchtet! ;o))))

    lg Maike
  • Sven. Jansen 1. März 2006, 10:29

    In der Anlage sind mehrere grosse Schlangen!
    Netzpython (Python reticulatus), Abgottschlange (Boa constrictor) und noch sowas. Früher auch ne Albino-Tigerpython.
    Eine der Boas drängelte sich immer ins Bild, obwohl ich es nur auf den recht grossen Python abgesehen habe.

    Ich habe ja nix gegen Kompakte.
    Viele blitzen damit aber wild in der Gegend rum (was man aber auch bei DSLRler mit Kitobi drauf und in Vollautomatik sieht) und wenn so ein Blitz meinen Blitz voll ausgelöst hätte, während die Schlange ihren Tanz davor vollführt, dann wäre dies nicht in meinen Sinne gewesen.

    Mit langer Belichtungszeit bekommt man wohl kaum ne Zunge drauf ;-)
  • Thomas Vanselow 1. März 2006, 10:14

    Tolles Portrait! Bin immer wieder begeistert von den Riesenschlangen. :o)))
    He, sach nix gegen Kompakte! *gg* ;o) Die müssen nicht immer unbedingt blitzen. Ich verbiete es meiner immer und setze auf lange Belichtungszeiten. ;o)) *gg*
    Aber ich dachte immer, die Abgottschlange sei die Boa und nicht die Python? *grins*

    lg Maike
  • Joachim Junge 28. Februar 2006, 21:29

    Kurz und Knapp: Toll!!!
    Gruß Joachim
  • Fine Photo 28. Februar 2006, 20:57

    Klasse Aufnahme
    lg Tom