Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

[ Keel-billed Toucan ]

[ Keel-billed Toucan ]

2.452 76 Galerie

Ulf Brömmelhörster


Premium (World), Eggenstein-Leopoldshafen

[ Keel-billed Toucan ]

Many thanks for your votes !

Regenbogentukan I Laguna del Lagarto I Costa Rica

Nikon D3X + Nikon AF-S NIKKOR 200-400 mm 1:4 G IF-ED @ 400 mm – f/6,3 – 1/250 Sek. – ISO 1000

Der Regenbogentukan (Ramphastos sulfuratus), auch bekannt unter dem Namen „Fischertukan“, zählt innerhalb der Ordnung der Spechtvögel (Piciformes) zur Familie der Tukane (Ramphastidae). Sie erreichen bei einer Kopfrumpflänge von bis zu 50 Zentimetern ein Gewicht von über 500 Gramm. Weibchen werden mit ca. 350 Gramm deutlich leichter als ihre Geschlechtspartner. Wie andere Tukane auch hat der Fischertukan einen dicken, langen, nach unten gekrümmten Schnabel, der nicht nur der Nahrungsaufnahme dient, sondern auch als Werkzeug und Waffe gegen Feinde verwendet eird. Jedoch ist er der Bunteste in der Tukanfamilie. Die Heimat der Fischertukane liegt in Mittelamerika. Sie sind sowohl in den tropischen als auch in den subtropischen Gebieten anzutreffen. Sie leben im südlichen Teil Mexikos bis ins nördliche Gebiet von Kolumbien. Anzutreffen sind sie als Paar oder in kleinen Gruppen. Sie halten sich meistens in den Baumkronen auf. Diese Lebensräume verlassen sie fast nur, um auf Nahrungssuche zu gehen. Die tagaktiven Tukane ruhen sich in der Nacht aus. Dabei legen sie den Schnabel auf den Rücken, den Schwanz darüber geklappt und schlafen in einer „Kugelposition“. Tukane fliegen oft weite Strecken, um an ihre Nahrung zu gelangen. Zumindest, wenn es dabei um Früchte geht. Daneben fressen sie auch Insekten sowie Wirbeltiere. Um Flüssigkeit zu sich zu nehmen oder um zu baden, ziehen sie Regenpfützen den Flüssen vor. Tukane sind auch Nesträuber. Sie suchen Nester anderer Vögel auf und fressen die Eier wie auch die bereits geschlüpften Küken.

[ Pura Vida...]
[ Pura Vida...]
Ulf Brömmelhörster

[ Collared Aracari ]
[ Collared Aracari ]
Ulf Brömmelhörster

[ Manuel Antonio National Park ]
[ Manuel Antonio National Park ]
Ulf Brömmelhörster

Kommentare 76

Informationen

Sektion
Ordner Gallery
Views 2.452
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3X
Objektiv AF-S VR Zoom-Nikkor 200-400mm f/4G IF-ED
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 400.0 mm
ISO 1000

Auszeichnungen

Galerie 15. März 2016
94 Pro / 41 Contra

Gelobt von

Öffentliche Favoriten