Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Katharina, Dr. rer. nat., Chemikerin // Saarbrücken // 2009

Katharina, Dr. rer. nat., Chemikerin // Saarbrücken // 2009

2.954 14

Carsten Ke.


kostenloses Benutzerkonto, Raum Frankfurt (Richtung Taunus)

Katharina, Dr. rer. nat., Chemikerin // Saarbrücken // 2009

Einstieg in mein neues Projekt.
Warum nicht mal Naturwissenschaftler fotografieren, mit denen ich täglich arbeite. Das allgemeine Bild vom Naturwissenschaftler dürfte sehr von schlechten Fernsehserien und stereotypen Pressefotos bestimmt sein.
Eine meiner Kollegen, die ich überaus schätze. Soweit ich ihre Arbeit abschätzen kann (Chemiker und Biologen sprechen nicht unbedingt die gleiche Sprache) macht sie einen richtig guten Job.

Bronica 6x7, 65 mm, T-Max 400, D-76, scann vom Negativ

Kommentare 14

  • Fritz Degen 19. Februar 2010, 0:40

    Der Hintergrund passt für mich zum Berufsportrait.
    Handwerklich ausgezeichnete Aufnahme einer sehr sympatischen Kollegin.
    LG Fritz
  • Spahn Michael 19. Februar 2010, 0:11

    Grossartig! Tolle Schärf und Schärfeverlauf.
    Schönen Gruss auch an deine sympatische Kollegin.
    Sie sieht toll aus mit ihrem offenem Blick.
    sg M.
  • Sister F. 5. Juni 2009, 18:36

    Spät mal wieder, wie meistens... Bin zur Zeit kaum hier, aber hab mich doch an dieses Portrsit erinnert und wollte dir noch was dalassen. :-)
    Ja, man sieht, dass sie sich von dir gern fotografieren lässt. Bei jemand anderem wäre der Blick sicher tatsächlich skeptisch gewesen - hier zieht das Lächeln bis in die Augen. Die faszinieren mich. Bin aufs Farbige gespannt...
    LG
  • Carsten Ke. 26. Mai 2009, 8:56

    @ Charles, Du scheinst schon eine gekauft zu haben. Ich habe ja die GS1 (6x7). Tolle Kamera keine Frage aber es gibt wirklich wenig Material dafür im Umlauf. Nächstes Mal würde ich mir die Mamyia kaufen.
    @ Georg, für mein nächstes Leben als Schlange habe ich mir viel vorgenommen (u.a. viele Eier ausgraben und mit Schale runteschlucken). Das Licht im Labor ist tatsächlich gut gewesen. Das finde ich beim kommenden Farbfoto noch offensichtlicher.
    @ phillippa, sie hat eine Rundkolben in der Hand aus dem sie eine Substanz mit dem Spatel kratzt. Die Idee war diese Tätigkeit nur ganz am Rande anzudeuten, denn sie dürfte für viele Außenstehende eh ein Rätsel bleiben. Man sieht es glaube ich es hat Spass gemacht mit Katharina zu arbeiten.
    Ta,

    cake
  • philippa. 25. Mai 2009, 7:45

    Ich mag es auch sehr... ihre Augen strahlen wunderbar. Einzig ihre Hände hätte ich vll gerne komplett mit drauf gehabt, damit man besser sieht, was sie da gerade nebenbei macht.
  • Charles Brandt 24. Mai 2009, 22:46

    Allerfeinstes. Gute Arbeit.
    Ich warte sehnsüchtig auf meine Zenza.

    Gruß
  • Carsten Ke. 24. Mai 2009, 22:24

    @ Michael, Du hast natürlich in Deiner Kritik auch recht. Trotzdem ist es mein Eindruck, dass nicht jeder Wissenschaftsteil der Zeitungen so gut ist wie, jener der SZ.
    Ta,

    cake
  • Michael Gombert 24. Mai 2009, 22:19

    Eine schöne Arbeit, die den Menschen im Labor hervorhebt.

    Das Darstellen von Naturwissenschaftlern begrüße ich sehr, und mit dem unruhigen Laborhintergrund klar zu kommen ist fotografisch nicht ganz einfach.

    Mein einziger Kritikpunkt gilt deiner Beschreibung - wir sprechen die selbe Sprache, aber das von Fernsehserien und Tageszeitungen verwöhnte Publikum hört nicht richtig zu. :)
  • sabinsen. 24. Mai 2009, 18:33

    Hallo Carsten, lange nicht "gesehen" (ich hab ja inzwischen auch eh Stadtflucht betrieben)

    Aus diesem labor gab es schon mal ein Bild, oder?

    Schöne, strahlende Augen hat sie, sympathisches Bild.
  • Carsten Ke. 24. Mai 2009, 11:43

    @ Thomas, Heike, Soul, das Portrait mit ein wenig Umfeld trifft es sicher.
    @ Bakmak, sie ist sympathisch. Ich fotografiere am liebsten Menschen, zu denen ich eine positive Einstellung habe.
    Ta,

    cake
  • bakmak 24. Mai 2009, 1:02

    ich find es auch wunderwunderschönst...
    eine sehr sympathische Ausstrahlung hat sie
    und ich mag auch hier wie die anderen, den Einblick in ihr Arbeitsumfeld. Klasse
    LG
    Petra
  • soulmining photography 24. Mai 2009, 0:26

    ...schließe mich beiden an!!!

    Erstklassig!
  • | Heike | 23. Mai 2009, 23:17

    Die Worte meines Vorschreibers treffen es sehr genau.
    Großartig!
    lg von Heike
  • Thomas Wyler 23. Mai 2009, 22:35

    ein wunderbares portrait. schön seht man auch noch was vom umfeld.und handwerklich ist es auch perfekt..fotografie auf hohem niveau

Informationen

Sektion
Views 2.954
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten