Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Kassels best side

Kassels best side

709 8

Elke Bremer


Basic Mitglied, Kassel

Kassels best side

Unscharfe Kopie erzeugt mit Gaußchen Weichzeichner. Original und Kopie ineinanderkopiert.

Kommentare 8

  • dersuzala. 30. Oktober 2010, 21:06

    ++
  • Björn Bouvier 3. August 2007, 0:24

    Wer sich nicht traut, nach oben rechts in die Ruine zu gehen, kann ruhig im Tempelchen unten links bleiben, wo die Welt noch in Ordnung ist.
    Die Methode, ein unscharfes und ein scharfes Foto zusammen zu montieren musste man schon bei der Aufnahme in der Kamera ausführen, aber da musste man eine Doppelbelichtung machen, mit der Kamera auf Stativ. Wer noch mit analoger Kamera fotografiert, so wie ich, kommt mit einer ziemlich einfachen Kamera aus und kann, wenn die Fotos dann per Scanner in den Computer gebracht sind, sie dann weiter bearbeiten.
    Alles Gute von Björn in Västerås, Schweden!!!
  • wovo 24. Februar 2004, 21:47

    Interssante Technik - das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen
    wovo
  • Rainer eSCeHa 25. Januar 2004, 17:05

    Wirklich feine Aufnahme ! Den Trick mit dem Ineinanderkopieren werd´ ich auch mal ausprobieren...

    Gruß vom Rainer
  • Thomas Edel 14. Januar 2004, 13:25

    Hallo,

    tolles Bild, sieht Märchenhaft aus. Das war ein Ort an meinem schönsten Tage im Leben.

    Gruß Thomas
  • Anne G. 13. Januar 2004, 20:06

    gefällt mir auch sehr! ein märchenschloss mit lustgarten und pavillion...sehr stimmungsvoll inszeniert und bearbeitet! lieben gruß, anne
  • Qingwei Chen 13. Januar 2004, 19:46

    dachte in thumb, es sei der herkules von kassel. sieht sehr gut aus die weichzeichnung.

    lg qingwei
  • Gerd R. 13. Januar 2004, 19:07

    sehr gut elke. gefällt mir richtig gut. die farben kommen schön kräftig rüber und der weiße pavillon stellt einen guten kontrast zum satten grün dar.
    l.g. gerd