Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
K i n d e r t r ä n e n

K i n d e r t r ä n e n

2.306 42

Rudi Töws


Free Mitglied, Paderborn

K i n d e r t r ä n e n

Canon EOS 300D, Canon 18-55

Tonwertkorrektur, Kontraste

Kommentare 42

  • Andreas Geier 21. Oktober 2004, 12:18

    Hab gerade gesehen, das die St. Paderborn von dir ist.
    weiss gar nicht mehr ob ich "damals" was dazu geschrieben habe???... falls nicht, nachträglichen respekt :-)
  • Andreas Geier 21. Oktober 2004, 12:13

    @Rudi
    NEEEIIINNN, natürlich nicht :-) ... wenn ich mich streiten will, gehe ich zu meinem chef :-)

    Ich mache es ja genauso und jeder zweck und jedes mittel ist mir dafür recht. aber ich "versuche!" darauf zu achten, das mir halt diese kleinigkeiten, die zu missverständnissen führen könnten, nicht passieren... betonung liegt w.g. auf versuchen...
    SG
    Andreas
  • die Maike 21. Oktober 2004, 9:32

    2. Absatz: *unterschreib*
  • Rudi Töws 21. Oktober 2004, 8:51

    @Andreas:

    Warum denn nicht EBV zur Verstärkung einsetzen? Es kommt doch auf das Ergebnis an und nicht, was jetzt wirklich gewesen ist. Wenn ich es keinem gesagt hätte, hätte es auch keiner gemerkt.
    Ich respektiere deine Meinung, verfolge aber mit meinen Bildern eher eine andere Philosophie. Bei mir steht das Ergebnis im Vordergrund. Über "wie ich jetzt da genau hingekommen bin" mache ich mir kaum Gedanken. Manchmal merke ich erst am PC, dass aus einem abgesoffenen Bild noch etwas rauszuholen ist.

    Aber wir werden uns doch jetzt nicht streiten? =o)
  • Andreas Geier 21. Oktober 2004, 8:40

    Dann sorge beim nächsten mal dafür, das durch die EBV nicht der Verdacht entsteht das Tränen im spiel sind :-)
    (man kann diese "reflektierenden" Stellen auch wegmachen, wenn man es schon weiss)
    und die "Vermarktung" stand bei mir in "Anführungsstrichelchen"
    Aber: Nichts für ungut :-)
    SG
    Andreas
  • Rudi Töws 21. Oktober 2004, 5:46

    An alle:

    Ich sage nur, dass die Stimmung verstärkt wurde. Ob das Kind wirklich geweint hat, dass liegt im Sinne des Betrachters. Vermarktung von Kindern, tss, tss Der kleine stand einfach ganz süß vor mir. Und in Wirklichkeit hat er nicht geweint. Er hat nur etwas bedröppelt geguckt und die Nase lief. Kontraste erhöhen das Gefühl, dass im Bild liegt. Nicht mehr und nicht weniger.
  • T. Engels 21. Oktober 2004, 5:45

    pro
  • Andreas Geier 21. Oktober 2004, 5:45

    Hmm, einfach nur den titel kindertränen nennen reicht mir ehrlich gesagt nicht.
    es sollte schon in einem bestimmten zusammenhang mit einem vorangegangenen geschehen gebracht werden.
    ansonsten bin ich gegen die "vermarktung" von kindern, die eher trost als eine kamera vor der nase brauchen.
    daher:
    contra
  • Michael Rosch 21. Oktober 2004, 5:45

    sehr ausdrucksstark
    ++++++++++
  • Josh von Staudach 21. Oktober 2004, 5:45

    unglaublich - das weckt wirklich emotionen! hoffentlich wurde diesem kind nichts schlimmes angetan!? dafür contra - aber PRO fürs foto ...
  • die Maike 21. Oktober 2004, 5:45

    wenn ich könnte, würd ich nochmal pro klicken.
    pro pro pro !!!
  • Pepe Vogel 21. Oktober 2004, 5:45

    schnitt und motiv sind genial! aber auch mir 'säuft' das schwarz zu sehr ab. ein par tonwerte mehr hätte das bild gut vertragen, schade.
    skip
  • Dirk Hondelmann 21. Oktober 2004, 5:45

    Sehr ausdrucksstark.
    pro
  • Florian Peukert 21. Oktober 2004, 5:45

    bildidee und aufbau sind genial, aber auch mich stört das viele schwarz, obwohl es in den augen z.B. sicherlich gewollt ist, daher skip
  • André Finken 21. Oktober 2004, 5:45

    Das hat was. Für meinen Geschmack zuviel Kontrast, bzw. Tönung. Aber ein Photo mit Ausdruck.
    PRO

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner EmotionX
Klicks 2.306
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten