Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
jungstorch-digiscoping

jungstorch-digiscoping

1.279 30

Jo Kurz


World Mitglied, Marchfeld

jungstorch-digiscoping

aus 42,76m entfernung (google earth macht's möglich *g*) durch's fernrohr fotografiert.

da ich gestern die ersten storchenküken gesehen hatte, musste ich heute einfach nochmals nach marchegg, diesmal zusätzlich mit fernrohr 'bewaffnet'.
herzlichen dank an N. Nescio für die technische unterstützung und für das verleihen des optimalen objektivs :-)

sooo gross...
sooo gross...
Jo Kurz


http://www.naturfotografie-digital.de/interessantes/digiscoping/digiscoping.php

swarovski AT 80 HD + 30xWW (stativ)

Panasonic DMC-L1
ZUIKO DIGITAL 14 – 45 mm 1:3,5 – 5,6
33mm • f/5,6 • 1/250s • iso-400
minimal beschnitten

P1120016.JPG
22.05.2007

Kommentare 30

  • Hans Pondorfer 14. Juni 2007, 23:38

    Einfach toll, wie Du der Familie ins Nest schauen kannst. Und somit haben wir natürlich auch den ultimativen Blick am Geschehen.
    LG Mme
  • Helmut Johann Paseka 13. Juni 2007, 9:48

    . . sagenhaft . . mit dieser Technik . . besonders eindrucksvoll . .
    LG Helmut
  • Dorothea Weckmann - Piper 26. Mai 2007, 18:18

    ist das schön, wenn man die kleinen schon so früh sehen kann....
    ein ganz tolles Foto !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    lg dorothea
  • J. Und J. Mehwald 26. Mai 2007, 1:18

    Dann muss ja jetzt "nur" noch die Aufzucht klappen, dann ist für den Nachwuchs bei den Menschen ja auch gesorgt! :-))
    Danke auch für den Link - sehr interessant.
  • Tiefenrausch 25. Mai 2007, 23:26

    Diese Foto beweist mal wieder daß mit adaptierten Spektiven die ultimativen Teleaufnahmen möglich sind.
    Es zeigt aber auch daß hier so allmählich die Grenzen erreicht werden. Im Prinzip kostet bei solchen Distanzen jede Vibration jedes warme Lüftchen schon Schärfe - ich ahne was Du da für einen Kampf gekämpft hast daß dieses Bild dennoch möglich wurde.
    Vielleicht wäre ein adaptiertes Spiegelobjektiv das was Dir zum vollen Glück noch fehlt - vielleicht mit nicht ganz so langer Brennweite (vielleicht 1000mm ) und dann noch ein bißchen näher ran. Wenn es den Zörkendorfer in München noch gibt der könnte Dir bestimmt einen Adapter fürs Bajonett bauen (dann bleibt das Ganze finanziell erschwinglich).
    Ist nur so eine Idee - das Bild ist dennoch sehr gut geworden.
    Servus vom Werner
  • Dieter Craasmann 24. Mai 2007, 9:03

    Die tolle Technik hat Dir eine grossartige
    Detailaufnahme ermöglicht.
    Sehr schön hast Du so diesen Blick in das Nest
    werfen können.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Arnd U. B. 23. Mai 2007, 22:09

    Ganz fantastsich..seit unsere Amseln sehe ich sowas mit anderen Augen...Lg Arnd
  • Ha Grü 23. Mai 2007, 20:43

    Habe leider im Augenblick keine Zeit Kommentare abzugeben. Sehe mir aber immer Deine Fotos an und bin von diesem Foto, wie immer, ganz begeistert. Wunderschön.
    LG Hanne
  • Anoli 23. Mai 2007, 19:37

    Der Kleine flüstert Mama was ins Ohr.....Eine tolle Aufnahme! Schön, dass Du Familie Adebar für uns im Auge behältst und sie dabei nicht mal störst.
    LG llona
  • Bernhard M Müller 23. Mai 2007, 18:43

    Ein wunderschönes Bild für die enorme Vergrösserung.
    Der Kleine hat einen ziehmlich vollen Schnabel..;-))
    Geht Deine Kiste wieder? Ich hoffe doch sehr!
    Liebe Grüsse Bernhard
  • Nirak. 23. Mai 2007, 18:15

    Beeindruckend schön ist dein Foto wieder.
    Hier könntest du sie direkt vor Ort betrachten, nämlich auf dem Dach des Rathauses in Unzhurst (kleine Schwarzwaldstadt).
    LG
    Karin
    Hallo - hier sind wir!
    Hallo - hier sind wir!
    Nirak.
  • Ilka-Helene 23. Mai 2007, 16:56

    Eine wunderbare Aufnahme, Jo!
    LG Ilka
  • Olaf Craasmann 23. Mai 2007, 15:50

    Hey Jo, man muss nur wissen wie's gemacht wird. Klasse Idee. Ich habe schon mal probiert durch mein Mikroskop zu fotografieren, aber durch ein Fernrohr, klasse! Hätte nicht gedacht daß das Licht ausreicht. Schönes Foto von den kleinen, die Perspektive bekommt man sonnst nur hin, wenn man aus einem Schornstein fotografiert :-)

    Gruß Olaf
  • Dorothea P. 23. Mai 2007, 15:43

    Der Blick geht bis in den Magen! :-))
    Da warst du aber schwer bewaffnet auf der Jagd!
    lg, Dorothea
  • Roland Scheibner 23. Mai 2007, 13:39

    Suuuper hinbekommen. Gratulation.
    Gruß
    Roland