Junger Kanarengecko Hugo

Junger Kanarengecko Hugo

1.643 3

Dora Zumstein


kostenloses Benutzerkonto, Urnäsch

Junger Kanarengecko Hugo

Der Kanarengecko ist der größte Gecko der westlichen Kanaren. Er erreicht eine Gesamtlänge bis 155 Millimeter. Seine Kopf-Rumpf-Länge beträgt bei Männchen bis 73 Millimeter, in Ausnahmefällen werden 80 Millimeter angegeben, und bei Weibchen bis 63,5 Millimeter. Der Kanarengecko ähnelt dem Mauergecko, jedoch sind die Tuberkelschuppen auf dem Rücken nur schwach gekielt. Das Erscheinungsbild des Kanarengeckos ist glatter und schlanker, er wirkt weniger stachelig. Die Schnauze ist viel schlanker und an den Wangen finden sich keine Tuberkelschuppen. Auf dem Schwanz sind in Querreihen angeordnete, zugespitzte und große Tuberkelschuppen vorhanden. Die Iris ist gelblich bis goldbraun. Die Grundfärbung der Oberseite ist variabel. Tagsüber ist die Grundfarbe in der Regel hell- bis dunkelgrau. Fünf rundliche, größere, helle Flecken und fünf sattelartig wirkende, verwaschene, dunklere Flecken finden sich entlang der Rückenmitte. Jungtiere sind kontrastreicher gezeichnet als Alttiere. Bei ihnen ist die hintere Schwanzhälfte auffallend hell und weißlich grau.

Kommentare 3

Informationen

Sektion
Ordner HP- Dora Zumstein
Views 1.643
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SM-G900F
Objektiv ---
Blende 2.2
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 4.8 mm
ISO 40

Gelobt von