Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
331 3

Nora S.


World Mitglied

Junge Mutter

Sie ist erst 14 und ich dachte, es sei ihrer kleiner Bruder, weil sie noch so kindlich war. In Wirklichkeit noch viel mehr Kind, als hier auf dem Foto. Aber nein, es war ihr Sohn ...

Kommentare 3

  • Regula Mosele 29. April 2014, 21:18

    Auch ein Foto das berührt. Die junge Mutter lässt die Hände hängen. Sie sehen schwer aus, als wüsste sie nicht so genau, was mit Ihnen anfangen. Der Kleine Sohn sieht aus, als wäre es da hinten nicht so bequem. All dies entdeckt man erst, wenn man das Bild wirken lässt. Unser privilegiertes Mitgefühl und ihre Hilflosigkeit...
    Ich bin sehr beeindruckt. Auch von vielen anderen von Deinen Bildern!
    Darum wirst Du wieder von mir hören, grins.
    Liebe Grüsse
    Regula
  • ErichS. 7. März 2014, 19:03

    Manchmal bekommt man den Eindruck, dass Menschleben dort nicht zählen. Jeder versucht nur zu überleben.
    Wunderbares Bild der beiden Kinder.
    Gruss Erich
  • Lady Durchblick 7. März 2014, 17:15

    wahrlich eine sehr junge Mutter....
    klasse Aufnahme
    vg Ingrid

Informationen

Sektion
Ordner Ruanda
Views 331
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED [II] or AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED
Blende 10
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 26.0 mm
ISO 320