Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.189 13

Daniela Illing


Free Mitglied, gerabronn

jüngster tag

umbrien, italien.
nikon d70s + hoya r72, 30sec.@iso200

Kommentare 13

  • Sabine P 3. März 2010, 22:20

    Das ist sehr sehr schön...

    LG Sabine
  • Reinhold Härtel 26. Februar 2009, 22:59

    Daniela, Due biest eine Kienstler !
    Sähr scheen !

    LG Reinhold
  • janusz walentyn 2. Februar 2009, 23:47

    very very nice (bardzo bardzo piękne)
  • Hubert. B 14. Oktober 2008, 0:13

    Kurz gesagt FANTASTISCH.
    Gruß hubert
  • Daniela Illing 12. Oktober 2008, 19:55

    klar, den wolkeneffekt hätte man auch mit digitaler nachbearbeitung hingekriegt, aber ich wollte ihn in der aufnahme haben. die atmosphäre war so surreal mit der fast windstillen umgebung und den rasenden wolken...
    hab schon genug eingefrorene IRs gemacht...
  • Ivo Hüttmann 12. Oktober 2008, 19:50

    sehr skurile bäumchen...
    und es ist wirklich ungewöhnlich, das ein "IRrer" versucht, die belichtungszeit zu verlängern.das meinte lars, und nix canon gegen nikon.
    ich finds gelungen, das bild :-)

    LG iVo
  • Daniela Illing 12. Oktober 2008, 11:19

    danke armin.
    ich wäre auch dafür, die diskussion an dieser stelle zu lassen. das thema ist retundant und meiner ansicht nach überflüssig, da es v.a. um persönliche vorlieben geht.
  • Lars Gabrysch 12. Oktober 2008, 0:07

    also ich hab doch nix gegen Nikon
    in dem IR.Bereich ohne Umbau sind sie besser
  • Armin Bredel Photography 12. Oktober 2008, 0:03

    Oh je, ich glaube da kommt wieder was zum Thema Nikon vs Canon*seufz* :-(
    Mir gefällt die Aufnahme sehr gut.
    LG
    Armin
  • Lars Gabrysch 11. Oktober 2008, 21:10

    unsereins versucht die Belichtungszeit bei IR zu kürzen und du machst sie länger ;-)
    hab da ne Menge Geld in die 300D investiert, um endlich bewegte Objekte zu erwischen

    Gruß Lars
  • Daniela Illing 11. Oktober 2008, 20:35

    nö, die d70 ist eine der besten für ir.
    die lange belichtunsgzeit war absicht, um die wolken in bewegung so einzufangen. musste die blende auch bis auf 24 schließen und nen 64x graufilter davorschrauben, um das bei normalem tagesliht hinzubekommen.
  • Lars Gabrysch 11. Oktober 2008, 20:26

    sind wohl doch nicht alle Nikon's so IR-Tauglich ;-)
    da ist ja meine 10D von der Belichtungszeit besser gewesen.

    Trotzdem eine schöne Arbeit
    Gruß Lars
  • poldie243 11. Oktober 2008, 20:15

    steile Aufnahme,ja,so könnte der jüngste Tag aussehen,hoffe er kommt nicht so bald

    m.v.G.