Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
2.423 30

- Johann IV -

Johann R.

Kommentare 30

  • Igor Vrazic 17. Februar 2006, 18:33

    GREAT!!! WOW!
  • Marc Sigrist 24. September 2005, 9:31

    nach wie vor eines deiner besten.....respekt.....!!!!!!

    marc
  • Günter Kramarcsik 4. Juli 2005, 20:23

    Durch die massive Unschärfe im Vordergrund (nimmt etwa 35% der Bildfläche in Anspruch) wird der Portraitierte in den Hintergrund gerückt und das Bild bekommt neben seinem Aufbau mit zentralperspektivisch führenden Linien an zusätzlicher Tiefe.
    Für meinen Geschmack wird jedoch das Hauptmotiv dadurch etwas zu sehr zurück gedrängt. Mind. 30% der Bildfläche mit diesem unscharfen Vordergrund (links und unten) könntest Du beschneiden, ohne daß das Bild dadurch an Tiefe verliert und gleichzeitig würde der Portraitierte uns näher rücken.
    Ist ein hochinteressanter Versuch und eine gute Bildidee, aber mein Auge irrt im Kreis und wird zuviel abgelenkt. Finde es gut, daß Du neue Sichtweisen versuchst, aber finde es trotzdem nicht als ganz gelungen.
    Was nicht heißen soll, daß das Bild nun schlecht ist. Nein es erregt Aufmerksamkeit und damit ist es schon gut, aber die von mir beschriebene Beschneidung würde meiner Meinung nach, das Bild von gut auf sehr gut anheben.
    Gruß Günter
  • Die M und Ms 25. Juni 2005, 12:49

    Spitze !!
  • Oliver Huth 24. Juni 2005, 10:12

    Hi Sascha,

    spontan war ich begeistert. Dann, beim etwas längerem Betrachten zunehmend irritiert. Mein erster Blick ging zur Person, wurde jedoch sofort von der Unschärfe der linken unteren Ecke abgelenkt. Danach gings die Wand entlang mit Unschärfe - Schärfe - Unschärfe-Verlauf. Vor allem der abrupte Wechsel der Schärfe nach dem kleinen Mauervorsprung .... Anschließend wieder zurück zur Person .... und dann begann die "Endlosschleife"......
    Also, wenn es das Ziel war, eine Aufnahme zu kreieren, bei der der Blick ständig umherscheift, ist Dir dies 100% gelungen .. *grins*

    Zur restlichen Umsetzung: professionell wie immer!

    LG Oliver
  • Manfred Schneider 23. Juni 2005, 20:09

    ++++
    lg manfred
  • Anwer Sher 23. Juni 2005, 15:54

    an excellent photo... love its tone and texture
  • Silke Maria Christoph 23. Juni 2005, 11:12

    Irre! Ein Pic voller Storys. Einfach klasse.

    LieGrü
    Silke Maria
  • Adrian C. Nitu 23. Juni 2005, 11:01

    Die Tiefe gefällt mir.
  • T. Rei. 23. Juni 2005, 8:09

    für mich erhält das bild durch die vordere kante eine besondere spannung, vielleicht auch was bedrückendes. lässt man sie weg und die längskante läuft z.B. in der linken ecke aus, rückt die person mehr in das zentrum der aufmerksamkeit, die linien führen das auge zu ihm hin. wäre sicherlich die "übliche" lösung. nach vergleich beider varianten ist für mich die ursprungsvariante die intensivere, ausdrucksstärkere.
    vg thomas
  • Frank Herberg 22. Juni 2005, 22:02

    korrekt!
  • Sascha Hüttenhain 22. Juni 2005, 21:56

    danke für eure kommentare...
    ich lasse mir mal eure ideen, geronimo und rüdiger, durch den kopf gehen.
    finde ich gut, dass ihr offen eure meinung schreibt...
    sowas is leider hier zu selten...
  • Rüdiger Linden 22. Juni 2005, 21:54

    hmm...
    ich schwimm mal gegen den strom:
    in meinen augen eregt die vordere kante der lore viel zu viel "aufmerksamkeit"
    wenn ich das bild betrachte, dann muss ich ein ums andere mal feststellen, dass ich sehr viel zeit damit verbringe dort irgend etwas zu erkennen... viel mehr zeit als jedenfalls die, die ich sonst mit dem bild verbringe... sprich: das portrait selbst kann sich bei mir nicht gegen den vordergrund durchsetzen.
    und das finde ich schade:-)
    ich bin der festen meinung hier würde das bild deutlich gewinnen wenn zumindest die vordere kante fehlen würde.
  • Yamel Photography 22. Juni 2005, 21:43

    stark!
  • Mark Gross 22. Juni 2005, 21:38

    Klassisch klasse!
    lg - mark