Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Susi Preisig


Premium (Pro), Zentralschweiz

Jerash: Überbleibsel vom Artemis-Tempel

Der aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. stammende Artemis-Tempel war mit den Ausmassen seiner Umfassungsmauer von 160 × 120 Meter besonders imposant und sicherlich eines der wichtigsten Bauwerke der Stadt. Die Pilger näherten sich dem Tempel über eine Prozessionsstrasse und -treppe, die aus der Stadt heraufführt. Von den einstmals 32 Säulen des Tempels sind elf aufrecht erhalten, davon tragen neun noch ihre korinthischen Kapitelle und ragen damit 13 Meter hoch auf. Die Cella selbst mass 23 × 40 Meter.
Die antike Stadt Gerasa oder Jerash liegt im Norden Jordaniens und etwa 40 Kilometer nördlich von Amman und war Teil der sogenannten Dekapolis.
Quelle: Wikipedia

Kommentare 16