Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
614 7

Steffen Nitzsche


World Mitglied, Großhartmannsdorf / Mittelsachsen-Erzg.

Jason Barwick

The Brew / England
er ist einfach in voller Action während des Konzerts.
Klassischer Rock der Siebziger mit Bluestönen
Auf Tour mit Jazzexperte und Freund Hans-Joachim Maquet
Dresden März 2010

http://www.youtube.com/watch?v=AT5ZABfAoFg

Kommentare 7

  • x-snap - Thorsten Murr 22. März 2010, 18:46

    Also die Fotos sind brillant (sowieso :-)!

    Aber das scheint ja wirklich ein scharfer Act zu sein.
    Angesichts des ganzen Britpop-Beatles-Retro-Zeugs der letzten Jahre (man möge mir bitte verzeihen) ist es wirklich erfrischend, mal wieder richtigen Rock von einer jungen Band aus UK zu vernehmen. Wie damals 1986 als Big Country den Rockpalast rockte. Der Gitarrist könnte vom Gesicht her glatt der Sohn von Stuart Adamson (1958-2001) sein. War zumindest mein erster Eindruck.
    Danke für den Video-Link!
  • Eckhard Pech 21. März 2010, 9:16

    Oh...der Steffen bastelt ja auch ;-)
    Schöne Zusammenstellung !
    Da werde ich noch zum "Collagen-Fan" ;-)
    Grüße !
  • Briba 20. März 2010, 22:54

    echt schräge jungs. ;-)
    lg brigitte
  • Hans-Joachim Maquet 20. März 2010, 20:51

    Eine Collage vom Feinsten.
    Es war nicht einfach, der Jason war schnell und das Licht war sehr schwankend. Hier ist richtig Bewegung drin und man kann die Atmosphäre spüren.
    Quali und Präsentation 1A plus.
    LG Hans-Joachim
  • Olli Mueller 20. März 2010, 18:43

    Sehr geile Serie !
    LG, :-))
    Olli
  • JasminRose 20. März 2010, 15:01

    Das is ja mal Gesichtskino!;) Schöne Zusammenstellung!

    lg Jasmin
  • Herbert W. Klaas 20. März 2010, 15:00

    ausdrucksstarke Fotos des Gitarristen , auch die Präsentation finde ich sehr gut !
    Gruß Herbert