Jardin Serre de la Madone in Menton

Jardin Serre de la Madone in Menton

6.258 2

TravelPhotographer


kostenloses Benutzerkonto

Jardin Serre de la Madone in Menton

Einer dieser wundervollen Orte ist der Garten von Serre de la Madone in der Stadt Mentón.
Es handelt sich um einen ganzen Blumengarten an der französischen provenzalischen Küste.

Garten Serre de la Madone ist von dem berühmten Landschaftsmaler Lawrence Johnston Waterbury (1871-1958), der auch den Garten Hidcote Manor Garden in Großbritannien gemacht hat.
Er verbrachte viele Jahre seines Lebens in der Arbeit dieser Gärten, zu denen die verschiedenen Expeditionen von vielen Kontinenten wie Europa, Asien, Afrika und Südamerika kamen, um Pflanzen und Samen von seltenen und einzigartigen Orten zu bringen entfernter. All dies, um ein Kunstwerk der Gartenarbeit zu schaffen.

Lawrece Johnston war auf der Suche nach einem gutartigen und geeigneten Ort, um einen Garten mit tropischen Silberpflanzen zu schaffen und von den gemäßigten Klimaten, die er von seinen Reisen um die Welt gebracht hatte. Menton und die Côte d'Azur schienen dafür ein idealer Ort zu sein, so erwarb sie 1924 das Grundstück und das Land, das für die Fertigstellung notwendig war.

Das erworbene Land hatte eine Ausdehnung von etwas mehr als 63.000 Quadratmeter und sie waren dort in einer Höhe von 51 Metern. Um den Wasserservice für den Garten zu gewährleisten, baute er 12 Tanks, die es ihm ermöglichten, bis zu 1000 Kubikmeter Wasser zu buchen. Mit all dem verwandelte er eine überdachte Fläche von Zitronen und Olivenbäumen in einen der schönsten Blumengärten.

Bei seinem Tod ging der Garten in die Hände einiger Besitzer über und erfuhr auch eine erhebliche Verschlechterung, bis er 1990 erklärt wurde Historisches Denkmal und 1999 vom Konservatorium für Küstengebiete und Seeufer erworben, das wichtige Rehabilitationsarbeiten durchführte.

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Views 6.258
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED [II]
Blende 9
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 18.0 mm
ISO 320

Gelobt von