Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Jahrhunderte zu spät

Jahrhunderte zu spät

366 2

Jörg Dr. Bergmann


Basic Mitglied, Dresden

Jahrhunderte zu spät

Graz brauchte mehrere Jahrhunderte und die "Erlaubnis" des Papstes, um dieses Denkmal zu setzen

Kommentare 2

  • Gisa Ruf 14. März 2003, 21:51

    aber er blieb standhaft und verließ Graz...
    und, nachdem er Kunde erhielt, schrieb er in seiner "Dissertatio cum Nuncio Sidereo" :
    "Man schaffe Schiffe und Segel, die für die Himmelsluft geeignet sind. Dann wird es auch Menschen geben, die vor der öden Weite des Raumes nicht zurückschrecken werden."
    Ein Visionär ...
    lg
    Gisa

  • Botho Berg 14. März 2003, 11:36

    ... und wie oft kam ich auch schon daran vorbei ... ;-)

    Die "Story" ist mir neu - sehr aufschlußsreich ....

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 366
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz