Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
16.097 1912

J Py


Free Mitglied

Kommentare 1912

  • Adalbert Kühnle 5. Januar 2018, 18:48

    Das gab es schon einmal auf der Trienale in Venedig, sah genauso dunkel aus, war aber ein echtes "Schwarzes Loch"
  • Edmund Hoffmann 18. November 2017, 20:56

    Oh, keine Kommentare mehr ?
    Dann schlage ich vor, es noch einmal zu bearbeiten.
    In Weiß !
    Bin gespannt, wie es dann wirkt !
    Gruß edmund
  • Edmund Hoffmann 12. November 2017, 14:37

    In Groß sieh es auch schön aus.
  • Rumtreibär 31. Oktober 2017, 7:11

    Objektivdeckel von innen ?
    Gruß Dieter
    P.S. mit 1920 x 773 im Format wäre es m.E. noch eindrucksvoller
  • Die Kollmanns 30. September 2017, 19:50

    Leute!!
    Ich glaube hier geht es nicht mit rechten Dingen zu. Das allergleiche Foto habe ich in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts in Paris mit meiner Akarelle gemacht. Ich habe den Verdacht, es handelt sich hier um eine billige Kopie. Wenn dieses Bild nicht vor meinem gemacht wurde, fühle ich mich betrogen.
    Dennoch sehr gelungen. Insbesondere wenn es mit einer Spiegelreflex gemacht wurde - gar nicht so einfach...
    Gruss Klaus
  • uzispezi 22. September 2017, 10:57

    Ich mag Low Key Aufnahmen. Leider ist hier das Motiv etwas unscharf geraten.
  • Günter Graph 19. September 2017, 20:11

    "Vor dem Urknall" wäre mein Titel.
    Wie ein Fotograf so weit in die Zeit zurück reisen konnte
    wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben.

    Bei der Belichtungszeit und der Blende sowie der Scharfeinstellung
    gab es keinerlei Probleme.

    Auch bei einer anderen Kamera, wäre am Bild kein Unterschied
    feststellbar.

    Mit lieben Grüßen der Günter
  • mathe01 14. August 2017, 21:51

    Beeindruckend vor allem die Tiefenschärfe...
  • Tim-K-84 13. Juni 2017, 8:42

    Grundlegend ein schönes Bild. Finds nur leider etwas zu hell.....
  • Jens R. Diercks 29. April 2017, 13:31

    Da fehlen nur noch die EXIF Daten.
  • gelbhaarduisburg 2. Februar 2017, 22:07

    »Kunst« (Originaltitel: « Art ») ist das dritte Theaterstück der französischen Autorin Yasmina Reza. Es wurde 1994 in Paris uraufgeführt und schnell zu einem Welterfolg; es erhielt mehrere Preise (Molière, Tony Award, Laurence Olivier Award) und wurde bisher in 40 Sprachen übersetzt.

    Das Stück handelt davon, dass eine langjährige Freundschaft dreier Männer durch ein Bild auf die Probe gestellt wird. Einer der drei (Serge) hat ein „weißes Bild mit weißen Streifen“ gekauft – für nicht weniger als 200.000 Francs. Er verteidigt sich und seine Entscheidung, der zweite (Marc) attackiert ihn, der dritte (Yvan) versucht zu vermitteln. Ihre langjährige Freundschaft gerät ins Wanken.

    Die Komödie reizt nicht nur zum Lachen; das Lachen ist Thema des Stückes. Die Autorin selbst sagt dazu: „Das Drama von „Kunst“ ist ja nicht, dass Serge das weiße Bild kauft, sondern dass man mit ihm nicht mehr lachen kann.“ Zum autobiografischen Hintergrund ergänzt sie: „Die Geschichte ist mir passiert mit einem Freund, der ein weißes Bild gekauft hat. Er ist Dermatologe, und ich habe ihn gefragt: ‚Wieviel hast du dafür bezahlt?‘ Und er hat geantwortet: ‚Zweihunderttausend Francs.‘ Und ich brüllte vor Lachen. Er allerdings auch. Wir sind Freunde geblieben, weil wir lachten. Als er das Stück las, lachte er auch. Es hinderte ihn nicht daran, sein Bild weiterhin zu lieben.“

    (wiki)
  • timmy4 6. Januar 2017, 18:08

    Tolles Foto, sowohl künstlerisch als auch technisch auf höchstem niveau! Ein Foto zum verweilen!
    Klasse!!! Weiter so!!!
  • crapp 28. Dezember 2016, 15:43

    Besser kann man die Zukunft Deutschlands nicht darstellen.
  • Christian Weiner 1 17. Dezember 2016, 18:42

    zu wenig Tiefenschärfe
    Am Kontrast würde ich auch noch arbeiten.
  • Dieter Vollmer 7. Dezember 2016, 18:13

    Die fc ist eben auch ein Projekt der Inklusion!

Informationen

Sektion
Views 16.097
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von