Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Clau.Dia´s


Complete Mitglied, Im Südwesten

It's a rainy day



Auch dort:

@_
@_
Clau.Dia´s

Kommentare 17

Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.

  • Rita340 13. Januar 2018, 17:50

    Oh, irgendwo ein Leck? Oder einfachnur weggeschmissen weil es drinnen ja nicht regnet *grins.
    Ein Foto mit vielen Interpretationsmöglichkeiten. Eine Gute Idee mit dem Schirm.
    LG Rita
  • Pekka H. 12. Januar 2018, 19:21

    Ohne Luft nach unten stört mich die weiße Welle auch. Musstest Du wirklich ausrichten?
  • Anette Z. 11. Januar 2018, 17:38

    Das ist schick. Der rote Schirm ist ein guter Blickfang.
    Der Blickwinkel kommt auch gut und unten hast du natürlich perfekt geschnitten.
    Die gelbe Tonung im ganzen Bild – samt vergilbten Wänden – ist leider so gar nicht meins ;-) Aber da kannst du nix für und das macht das Bild nicht schlechter. Einzige sachliche Kritik an der Tonung: Dadurch geht der rote Schirm etwas unter in den doch irgendwie ähnlichen Tonwerten….
    Was mich ein bisschen stört, ist die Ecke von einer Bank hinter dem Geländer.

    Die Bögen und Schwünge überall an der Treppe finde ich spannend. Da kann ich ne Weile dran lang schauen.
    Gruß, Anette
  • dijopic 10. Januar 2018, 21:28

    ein feines werk...
    lg dijo
  • Klacky 10. Januar 2018, 18:19

    Sie wird sich doch nichts angetan haben!
    Hinterließ aber ein gutes Motiv.
    Gruß,
    Klacky
  • Ulli Schmidt 10. Januar 2018, 15:52

    Sehr gut.
    VG Ulli
  • Norbert H. 10. Januar 2018, 11:46

    Tolle "Farbkontraste"!
  • LIBOMEDIA 10. Januar 2018, 11:03

    Da mag man den Schirm nicht nach oben nehmen.
    Schöner Treppenschwung !
    *Rainer
  • Bricla 10. Januar 2018, 6:55

    An der richtigen Stelle liegt der rote Kontrapunkt. Der harte Granit in weichen Schwüngen ist architektonisch interessant und wird durch die weiße Linie noch betont.
    Gruß Bricla
  • Peter H. Braun 9. Januar 2018, 23:11

    Der Schirm liegt gut so, finde ich. Die Geländer führen den Blick zu ihm hin. Insgesamt für mich ein gutes Bild, wie schon gesagt, mit Tiefe, schöner Linienführung und auch mit dieser Farbgebung. Sehr gelungen! Die gebogene weiße Linie am unteren Bildrand finde ich auch als eher störend, vielleicht ließe sich da mit einer Kombination aus Schnitt und Stempeln noch was machen. Beste Grüße Peter
    • Clau.Dia´s 9. Januar 2018, 23:16

      Gerade diese Linie gefällt mir so gut, weil sie dem Bild so einen leichten tänzerischen Schwung gibt. Mir kam da gleich Singin' in the rain in den Sinn. Ich finde nur schade, dass sie nach dem Ausrichten unten keine Luft mehr hat, wie ursprünglich geplant.
  • Frank Oliver 9. Januar 2018, 21:31

    Tolle Bildidee und klasse gemacht
    VLG Frank
  • ShivaK 9. Januar 2018, 21:24

    Im Grunde ein wunderbares Motiv: roter Schirm mit einer geschwungenen Treppe ... aber: der kleine rote Kerl liegt für meinen Blick nicht richtig (kannst Du nix für; der liegt halt da). Hier wäre tatsächlich sowas wie der goldene Schnitt angesagt, weil das Motiv so extrem klassisch ist; und dann auch gerne in voller Schärfe und allem TamTam ... aber ich denke, dass das unter den Umständen dort nicht ging.
    • Clau.Dia´s 9. Januar 2018, 22:36

      Ja, mit der Bildschärfe habe ich bei schlechten Lichtverhältnissen immer mal wieder Probleme mit der Schärfe, wenn ich mit Offenblende fotografiere.
      Der Gedanke mit dem goldenen Schnitt beschäftigt mich. Aber ich sehe nicht, wie man den Schirm bei diesem Treppenaufgang im goldenen Schnitt positionieren könnte oder welche Position man einnehmen müsste, um gleichzeitig die Treppe samt eingekringeltem Abschluss mit aufs Bild zu bekommen. Falls Du eine Idee hast ... - lerne ich gerne dazu.
    • ShivaK 10. Januar 2018, 7:48

      Offenblende: manchmal kommt man mit der Kamera an die Grenzen oder muss doch zum Stativ greifen
      Motivwahl: Hier würde ich mich, wenn mich die Räumlichkeiten und das vorhandene Objektiv vor die Wahl stellen, Schirm oder Treppe, mich für eines entscheiden; dann ergibt sich der Ausschnitt. Du hast einen guten Blick für Bildgestaltung.
      Wenn man wie hier beides will und die Räumlichkeiten und das Objektiv es nicht erlauben, würde ich es einfach lassen ;-)
  • MartinaLuna 9. Januar 2018, 20:56

    Das ist klasse (Blickwinkel, Licht, Farben) - bis auf die geschwungene weiße Linie unten; die bringt das Bild aus dem Gleichgewicht, finde ich.
  • Klaus Boizo 9. Januar 2018, 20:43

    klasse mit dem schirm.
    lg
    klaus