Aktuell kommt es zu Einschränkungen bei der Verfügbarkeit der fotocommunity. Auf der Statusseite kannst du mehr zum aktuellen Vorfall erfahren.

Hannes Gensfleisch


Premium (Complete), Düsseldorf

It was a moonless night

San Polo, 20. Januar 2013


Wie üblich freihändig.

(Und kürzlich noch ganz woanders gesehen ;–)

Kommentare 17

  • Hannes Gensfleisch 12. Juni 2016, 1:03

    @ Andreas:
    Ich glaube, dass diese neue Zielgruppe ohnehin nicht erreicht wird. Die sind bei flickr und fühlen sich da gut aufgehoben.

    Was die Grossansicht angeht, ist dazu ja erstmal Voraussetzung, dass ein Bild grösser als in der früheren Maximal-Auflösung 1000 x 1000 hochgeladen wurde. Das hab' ich nie gemacht, nur mal testweise. Es gibt ja Fotografen hier, die laden Ihre Fotos in der Kamera-Auflösung hoch, kritzeln in die Ecke ihren Namen mit einem vorangestellten (C) und meinen, nun hätten sie was gegen den Bilderklau getan. Das Copyright-C ohne Jahreszahl ist ohnehin Mumpitz und gegen Diebstahl gibt es weiterhin nur ein Mittel: Bilder nicht hochladen.

    Das mit dem neuen Tab funktioniert zwar, auch auf dem Mac, ist aber primitiver = umständlicher, als das was ipernity zum Beispiel bietet. Da kann ich durch Anklicken entsprechender Symbole bis bildschirmfüllend hochskalieren. Und kann dann sogar bildschirmfüllend durch den betreffenden Ordner (heisst dort viel schöner Album) weiterklicken. Auch da ist die fc trotz ihrer grossartigen Neuerungen noch nicht state of the art. Ganz nebenbei bemerkt, leistet sich ipernity auch nicht solche fürchterlichen Verstümmelungen in den Vorschauen, wie man sie in der fc ja leider auch bei Deinen Fotos häufig sieht.

    Die neue Bildersuche zeigt, dass die Verantwortlichen keine ausreichenden eigenen Kenntnisse davon haben, was wir hier in der fc machen. Und die Verstümmelungen zeigen, wie respektlos man mit den Fotos, die ja das Fundament der fc sind, umgeht. Beides könnte man doch vernünftig machen, ohne dass dadurch ein einziger Werbepfennig verloren geht.

    An den grossen Kuchen kommen die ohnehin nicht dran, da fahren sie eher den ganzen Laden an die Wand. Guck' doch mal spasseshalber bei den Partnern oben unter Nikon nach. Da wird immer noch für den Summerdeal 2015 geworben! Wir haben das früher Gefälligkeits-Anzeigen genannt, richtig Geld haben die nicht gebracht.
  • ruderninvenedig 11. Juni 2016, 21:36

    Ja, die "neue Zielgruppe" ... Gerade die wird sich rumdrehen, wenn sie die peinliche Suchfunktion sieht.
    Außer dem Rauschen ist das Bild gut. Blickrichtung und (quadratischer?) Schnitt unterstreichen die Ruhe ohne das es langweilig wirkt.

    Hast du die Großansicht schon gefunden? Wird ja nicht wirklich erklärt ...
    In der Normalansicht mit gedrückter Maustaste in einen neuen Tab ziehen (oder auf das Pluszeichen). Dann F11 und evtl. noch ins Bild klicken (hängt von Größe und Bildschirm ab). Ich habe bei einigen Bildern echt gestaunt.
  • MartinaLuna 11. Juni 2016, 12:13

    Okay - akzeptiert und wieder versöhnt :-)
  • Hannes Gensfleisch 11. Juni 2016, 4:44

    @ Martina:
    Vielleicht hast Du das »oder« übersehen. Ich hab' mich in der letzten Zeit bei eigenen, aber auch bei fremden Startseiten schon gelegentlich gefragt, wer die wohl ausgewählt hat. Und ich mag nicht ausschliessen, dass man tatsächlich ganz bewusst oft »suboptimale« Fotos wählt, weil die zur inzwischen verstärkt angesprochenen Zielgruppe der anspruchslosen Knipser besser passen. Dass man also gezielt das Niveau absenkt, um eben jene nicht abzuschrecken. Und aus dem gleichen Grunde auch nicht böse ist, wenn hier immer mehr ernsthaft engagierte Fotografen das Weite suchen. Ich mag aber auch nicht ausschliessen, dass tatsächlich durch einen »blinden Roboter«, sprich Algorithmus, eine Auswahl getroffen wird, die dann nur noch von Menschenaugen auf Unerwünschtes kontrolliert wird.
    Keinesfalls aber – so gut kennen wir uns wohl – war das auf Dich bezogen.

    @ Andreas:
    Konsequent, nee, ist das nicht. Konsequent wäre, wenn ich dem Laden rigoros den Rücken kehren würde. Fällt mir aber nicht so leicht, weil damit ein nicht geringer Teil der über viele Jahre entstandenen Kontakte wegbrechen würde. Mitsamt meinem wenn nicht qualitativ, so doch quantitativ umfangreichen Portefeuille.

    Stattdessen sitze ich also in meiner Ecke und schmolle. Über den auch von Dir erwähnten Mist, der hier planmässig kaltschnäuzig und/oder aus Unkenntnis (ich sag' mal nicht Dummheit) angerichtet worden ist. Die geringen tatsächlichen Verbesserungen wiegen das bei weitem nicht auf.

    Zu den verstümmelten Vorschaubildern beispielsweise erhielt ich vom Support inzwischen folgende lapidare Info: »Der leichte Beschnitt der Voransichten resultiert daraus, das die Bilder entsprechend in das vorhandene Raster eingepasst werden. Dies wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern«. Leichter Beschnitt ist schon kein Euphemismus mehr, sondern der reinste Hohn. Ich hab' gestern ein Test-Bild hochgeladen, von dem in der Vorschau meines Ordners »Mixed Pixels« fast zwei Dittel abgeschnitten werden. Das ist aber systemimmanent und muss bewusst in Kauf genommen worden sein, auch nach der Devise »Die neue Zielgruppe wird's nicht stören«.

    Zur meiner Nachtaufnahme: Na klar ist die Startseite nicht die Galerie. Aber sie ist das Aushängeschild. Dazu hab' ich oben schon was geschrieben.

    Und beleidige meine kleine Coolpix nicht, von wegen alt, Anfang 2013 war sie noch nicht einmal volljährig. ;–))
    Sie ist die einzige meiner Kameras, die sich auch in der Hemdentasche noch wohlfühlt. Aber für Nachtaufnahmen ist sie natürlich nie prädestiniert gewesen.
  • ruderninvenedig 10. Juni 2016, 22:40

    @ Hannes: Das ist aber nicht sehr konsequent. Du hast das Bild doch eingestellt, weil es dir trotz des Rauschens gefällt. Und die Startseite ist nicht die "Galerie". Die nächtlich verlassene Stimmung wird vom Rauschen ja durchaus gefördert. Auch wenn ein "künstlisches", gezieltes Rauschen noch ein besseres Ergebnis möglich machen würde. Nach deiner Bildbeschreibung ist das Freihändige doch Prinzip.
    Ich schleppe mich ab mit Vollformat und Stativ und mache Mehrfachbelichtungen, um Rauschen oder Weichzeichner zu vermeiden. Trotzdem kann das Rauschen einer alten Coolpix für ein Motiv doch angemessen oder zumindest ausreichend sein. Auch wenn du technisch bessere eingestellt hast ist das kein Grund, die zu kritisieren, die es schätzen.
    Die Startseite soll Vielfalt zeigen. Innerhalb dieser Vielfalt hat es demjenigen, der auswählt, gefallen. Nicht mehr und nicht weniger. Und es hat auch keinen Shitstorm gegeben. So schlecht ist es nicht.
    edit: ...und mit der Großanzeige der neuen fc kann ich endlich das Rauschen auch auf meinem Netbook sehen ... Die Großanzeige entschädigt mich für einiges von dem Mist, der an anderer Stelle produziert wurde.
  • MartinaLuna 10. Juni 2016, 21:58

    Oups, da war ich wohl auch so ein blinder Roboter?
    Ich nehm's dann mal besser wieder raus aus meiner Favoritenliste :-/
  • Hannes Gensfleisch 10. Juni 2016, 1:45

    @ Andreas:
    Ob das mit zum Konzept der neuen fc gehört,
    ausgerechnet dieses technisch arg fragwürdige Bild
    zur Startseite zu erheben? Oder die Auswahl wird
    von einem blinden Roboter getroffen.
  • ruderninvenedig 10. Juni 2016, 1:23

    Ein Startseitenbild passend zur Uhrzeit.
  • Simbelmyne 12. März 2016, 17:35

    bei "wenn die gondeln trauer tragen"? AUf jeden fall ein stimmungsvoller grusler!
  • smokeonthewater 5. März 2016, 15:06

    Hier passt Sepia wunderbar.
    VG Dieter
  • Reinhard Gämlich 3. März 2016, 16:41

    Uhhh - ist das unheimlich und finster - aber auch gut gemacht - zeigt es doch den morbiden Charme der Serenissima.

    Liebe Grüße

    Reinhard

    PS: Ist das nicht gleich hinterm Fischmarkt?
  • Lucy Trachsel 2. März 2016, 22:48

    Dieser Torbogen erschien in den vergangenen Wochen mehrmals hier. So schön nasses Wetter hatten wir allerdings nicht. Die glänzenden Pflastersteine machen das Bild noch geheimnisvoller. Sehr schön sind auch die diversen Leuchten.
    Zu deinem Titel:
    https://www.youtube.com/watch?v=iALGml0BQoI
    :-))
  • Andreas Boeckh 2. März 2016, 21:39

    Das ist sicher eine der photogensten Ecken in Venedig, vor allem nachts, wie man hier staunend sehen kann.
    Andreas
  • Norbert Borowy 2. März 2016, 21:34

    fein mit dieser Tonung
  • Andreas Hurni 2. März 2016, 21:30

    sehr licht :-)

    gruss
    andreas

Informationen

Sektion
Ordner Venezia Ansichten
Views 4.416
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX P310
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/15
Brennweite 9.9 mm
ISO 1100