Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
ISTANBUL - Wie klein ist doch der Mensch ....

ISTANBUL - Wie klein ist doch der Mensch ....

1.051 30

Christian Fürst


Pro Mitglied, Hamburg

ISTANBUL - Wie klein ist doch der Mensch ....

.... dass er solch große Maschinen braucht......

Gesehen in einem Hinterhof des Grand Bazar. Der oder die Kleine saß verlassen, aber keineswegs ängstlich zwischen einer Gruppe Karten spielender Männer im HG und den fast schon Angst einflößenden Motorrollern. Eine durchaus präsente, kleine Persönlichkeit, auch wenn er den Platz nicht ganz ausfüllen konnte.

Viel mehr Bilder aus Istanbul gibts hier:

http://newsandmore-mediaservice.de/pages/christian-fuerst/istanbul-vor-dem-sturm.php

Kommentare 30

  • 0x FF 5. August 2014, 17:40

    Sie sollte von den Rollern ihre Tatzen lassen...
  • Gerlinde Weninger 13. Juli 2014, 17:18

    klein nicht, aber langsam um von a nach b zu kommen!
    mieze ist noch kleiner und der charmante aufputz! ;-)
    Ein Servus von Gerlinde
  • mike snead 5. Juli 2014, 17:10

    love the incongrousness of this pic.

    herrlich.
  • Hellmut Hubmann 23. Januar 2014, 11:22

    Ein alltäglicher Moment. Scheinbar.
    Die kleine Katze macht es zum besonderen Hingucker. Straßenszenen mit ihr sind eine Rarität - zumindest in solch einem städtischen, technischen Umfeld.
    Ein Katzenfoto voller Poesie und mit einem großen Anteil Philosophie.
    LG
    Hellmut
  • Werner Büttner 6. Januar 2014, 23:55

    Hallo Christian,

    Katze macht sich halt so ohre Gedanken.
    Die Maschinen lassen sie wahrscheinlich kalt,
    interessanter ist vielleicht der Gullideckel, bzw. das,
    was sich darunter so alles verbirgt. Aber Mensch
    will das ja gar nicht wissen ...

    Wie auch immer - ein klasse Schuss !


    Liebe Grüße
    und dir und deiner Familie
    auch noch einmal
    alles Liebe und Gute für 2014

    Werner


    Und
    D A N K E !!
  • Christian Fürst 4. Januar 2014, 20:28

    @ alle:
    Tatsächlich war die Katz ziemlich entspannt und fühlte sich keineswegs irgendwie bedroht. sie nahm sich einfach ihre Zeit und tappste dann gemächlich davon.

    lg
    CF
  • Brigitte H... 4. Januar 2014, 16:42

    Die Katze scheint an einiges gewöhnt zu sein ,denn sie sitzt total entspannt zwischen den Männern , den schweren Maschinen..
    Ein angepasstes Leben ..
    lg Brigitte
  • Theophanu 7. Dezember 2013, 12:45

    die mietze ist ja total süß und perfekt im gesamtbild positioniert. eine herrliche millieustudie mit schmunzelfaktor.
    lg uta
  • Kees Koomans 6. Dezember 2013, 19:45

    Ein wundervolles sw-pic!!!

    LG. Kees.
  • Artur Feller 6. Dezember 2013, 19:37

    Als würde sie sich gegen die Roller stemmen - die Katze.

    Sie lockt meinen Blick immer wieder zu sich, in ihrer bescheiden wirkenden Art.

    Feines Street.

    LG
    Artur
  • Streetfotograf 6. Dezember 2013, 18:37


    Interessant wäre zu wissen, was sich wohl das Kätzchen denk.
    Liebe Grüße und Dir ein schönes Wochenende
    Theo
  • Clara Hase 6. Dezember 2013, 18:22

    die maschinen nehmen eindeutig den meisten Raum ein
    und nur derGegensatz macht es interessant

    Die Gruppe nur von hinten-sagt uns nicht viel
  • Wolfgang Weninger 6. Dezember 2013, 14:59

    ich brauche keine großen Maschinen, aber was wäre dieses Foto, wenn die Maschinen nicht da wären?
    Servus, Wolfgang
  • Claudio Micheli 6. Dezember 2013, 13:17

    ...è molto bella!
    Ciao
  • Clara Hase 6. Dezember 2013, 10:28

    das sind drei welten
    die katz die sich ängstlich zurückwendet (waren die Maschinen noch warm?)
    die heissen kisten im gegensatz zu den alten klapprigen kartenspielern.

    den kartenspielern hätte ich auch gerne ins gesicht geschaut, reihum