Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ist vorne hinten oder andersrum?

Ist vorne hinten oder andersrum?

328 2

Michael Raubold


Basic Mitglied, Marbach

Ist vorne hinten oder andersrum?

Wieder ein Pano. Diesmal eine 180°-Ansicht der oberen Holdergasse in Marbach. Eigentlich gehts hier schnurgeradeaus aber diese Ansicht, die vorne und hinten miteinander verschmelzen lässt, krümmt den Raum auf wundersame Weise ;)

Kommentare 2

  • Michael Raubold 22. Dezember 2009, 11:04

    @ Thomas
    Wie bei Deiner herrlichen Mondaufnahme kommt es auch bei gestitchten Panoramen ganz klar auf die Ausstattung an. Ein guter Panoramakopf ist schon die halbe Miete. Und damit ist nicht einer gemeint, der lediglich einen 360° Schwenk erlaubt, sondern einer, mit dem man die Paralaxeverschiebung ausgleichen kann (Verschiebung von Vorder- zu Hintergrund beim Schwenken). So ein Teil kann man selbst basteln oder für gutes Geld kaufen. Letzteres war für mich der einfachere Weg:
    http://www.vr-head.com/mk-panorama-systeme/mk-panohead/index.html
    Zum Stitchen kannst Du dann eigentlich jedes aktuell verfügbare Prog hernehmen. Meine Panos sind zusätzlich HDR-Bilder, um den Dynamikumfang des unterschiedlichen Lichtes beim Schwenk zu bewältigen und in den Schattenpartien ausreichend Zeichnung zu haben.

    Viele Grüße und schöne Weihnachtsfeiertage
    Michael
  • Thomas Ripplinger 21. Dezember 2009, 22:31

    Sieht echt interessant aus, mir ist so eine Aufnahme bisher noch nicht gelungen,
    ich bekomme im Sprünge in den Übergang, Wie kriegst du die Bilder so zusammen?