Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ist Deine Feuerstätte Schon Online ?

Ist Deine Feuerstätte Schon Online ?

2.125 52

Ist Deine Feuerstätte Schon Online ?

-
-
Dieses Bild aus meiner endlosen Serie von "TAGEBUCH-FOTOGRAFIE" kam zufällig:
-
Ich hatte online ein kurzärmeliges Hemd
bestellt, es kam in einem Karton, der so-
-
gleich in meinen Ofen wanderte, darauf
später dann durchgetrocknetes Holz aus
-
meinem Garten und vom Baumarkt. In
einer Art Zufalls-Satire kam mir in Erin-
-
nerung, dass es bisher scheiterte, ein Ge-
setz oder eine Verordnung zu beschlies-
-
sen, nach der jede Feuerstätte eine Abgas-
Software im Schornstein haben muss, die
-
die Abgaswerte misst - was online registriert
würde und dann im Falle eines Falles der
-
Überschreitung von CO-zwei oder NO-x oder
Feinstaub-Werten zur smarten Abschaltung
-
des Schornsteines (Klappe zu) führen wür-
de - die Software dazu wäre im Gegensatz
-
zum Diesel dabei unmanipulierbar - bisher wur-
de das aber von keinem politischem Gremium
-
beschlossen, für mich kam aber bei diesem Bild
die Erinnerung daran zurück ... TAGEBUCH ...
-
-
Zu Fragen nach der Gitarre: Armin baute sie
mir, es ist eine "C.A.HERMAN-strat-Copie mit
Kobalt-Besaitung und extrem flacher Saitenlage
und mit einem spacig-näselnden Klang für
broken-music mit balladigen visions ...
-
zur Vogel-Kunde-Karte: ein Buntspecht ist fast
jeden Tag an meinem Rotfichten-Ast-Schnitt
-
zugange - ich mag ihn sehr ... er ist fotoscheu
-
-


Kommentare 52

  • weber henry 11. Januar 2019, 22:56

    ...und der funke, der entscheidende kann alles entscheiden...
    lg henry
  • Neydhart von Gmunden 31. Dezember 2018, 20:36

    ....es geht nichts über ein Feuer mit dem
    richtigen Takt und Schwung ..... Zur Not
    hilft eine Blechtrommel ....
  • Lorenz Peter 28. Dezember 2018, 12:29

    Hallo Werner,
    ein Foto mit eigenem Schnitt und durchaus guter BQ.
    Der Text von Dir, aber auch von den Kommentatoren ist schon etwas schwieriger zu verstehen.
    Aber als Rentner hat man ja Zeit und kann dann langsam machen, daß das Denken nachkommt.
    Ein gutes und gesundes Neues Jahr
    wünscht Dir 
    Peter
  • Hubert Haase 3. Dezember 2018, 18:56

    "Segg,höres...
    ...gestern aowend,as wej met uns Beiden - also Vader un ik - so annen Kamin satten,kemen wej so in`t Schweigen....."

    ouwe Änne
  • peju 1. Dezember 2018, 14:34

    Hast Du kein NOx im Haus, dann ist sicher der Ofen aus...
    Noch schlimmer ist allerdings CO. Dann geht das fix mit dem Jenseits.
    Man könnte sich natürlich einen Kanarienvogel halten und wenn der von der Stange fällt, dann...
    Funktioniert noch ganz analog auch bei Stromausfall!
    Gruß
    Peter
    • werner weis 3. Dezember 2018, 13:25

      Bei Stromausfall hat der Kanarie-Piep oft eine hohe Fehlerquote,
      Eckiehs fiel so oft von der Stange wo gar kein Stromausfall war,
      aber Eckieh stattdessen  geniest hatte: Hatschieh-Bumm!
      Bei Stromausfall schließe ich einen Elektromagneten an meinen
      Gleichstromtrafo an und lasse den 763 Eisennägel anziehen, den
      764. Eisennagel schafft er nicht mehr zu halten. Bei Stromausfall
      geht erst der Gleichstromtrafo aus und dann der Elektromagnet
      und alle Nägel klackern mit einem Heidenlärm in die Emaillje-
      Duschwanne. Ist mir aber auch schon mal BEIM DUSCHEN PASSIERT, als wegen der MIR auf der Nordhalbkugel Stromausfall war - aber Eckieh duscht sowieso nur bei Stromausfall,  wegen Langeweile.- in addidas-SAMBA, ich habe
      mir jetzt auch so-welche Hallenfußballschuhe bestellt
    • peju 5. Dezember 2018, 16:19

      'Gleichstromtrafo'
      Das erinnert mich an ferne Kindertage, meine Brüdern hatten eine Trix-Eisenbahn, zumindest ein paar Schienen, Weichen und 'ne Lok um sie auf dem Boden im Kinderzimmer fahren zu lassen.
      Und diese Bahn fuhr im Gegensatz zur bekannten Märklin-Bahn mit Gleichstrom statt Wechselstrom. Das war so ein grünes Teil mit großem Drehknopf in der Mitte. 12V Gleichstrom kam aus zwei Klemmen und zwei andere in Gelb lieferten 14V Wechselstrom für Lämpchen, die wir aber nicht hatten.
      Auf der Nordhalbkugel Stromausfall...
      Oh oh, da fällt dann alles aus!
      Kühlschrank, Heizung, Waschmaschine, Fernseher, Computer, Telefon...und sogar die Modellbahn!
      Aber Hallenfußball geht dann noch...zum Glück. :-)
      Und wer glaubt, Gleichstromrafos kämen nur im Märchen vor?
      Wer weiß...
      Gruß
      Peter
  • visionsandpictures 15. November 2018, 18:22

    The Song of Life goes on
  • Lorenz Peter 15. November 2018, 17:40

    Einfach TOP - Idee.
    VG Peter
  • Horst Sternitzke 10. November 2018, 16:40

    Interessante Studie.
    LG. Horst
  • Hubert Haase 3. November 2018, 6:54

    In des Raumes Mitte steht ein Kanonenofen mit langem Ofenrohr und Nachverbrennung.
    Das Ofenrohr hatte automatische Rauchgasrückführung.
    Wurde diese bei fehlender Automatik zu stark,war Ofenrorreinigung angesagt.
    Man nennt das auch Überlebensstrategie.
    Bei Raumvibration durch Saitenschlag rieselt der Ruß und die Luft wird so trübe und das Licht im Ofen flackert.
    Ich lauschte ,Oma spielte Gitarre.
    https://www.youtube.com/watch?v=yFBM9bjyLYg
  • Ulrich Ruess 1. November 2018, 20:05

    Wer braucht hier schon eine Feuerstätte, die Gitarre verschafft Wärme genug, also wenn sie spielt, nicht wenn sie brennt,
    lG Ulrich
  • Jens Lotz 31. Oktober 2018, 22:27

    Du wirst doch nicht die Gitarre auch noch......?   :-)  

    Nun aber zu Deinem fotografisch gut umgesetzten Thema der Emissionen. In Bayern haben die den Feinstaubpartikelgehalt der Luft in einem Dorf an einer Bundesstrasse gemessen. Natürlich an der Strasse extrem höher als die erlaubten Grenzwerte. Sind dann aber mit den Messungen etwas weiter weg von der Strasse im Ort gewesen, weil sie erwartet hatten, dass dort die Konzentration niedriger wird um den normalen Feinstaubgehalt der Luft zu ermitteln...  War aber gerade Winter und die vielen Kamine und Öfen in Betrieb.  Das Ergebnis war ein deutlicher Anstieg weiter weg von der Strasse im Ort.   Also wir dieseln alle ein bischen zuviel, wäre da meine Wahrnehmung.
    LG jens
  • Willi Thiel 31. Oktober 2018, 21:53

    ja klar  schornstein update  die ganze scheiß umweltverbessererei  geht mir auf den senkel . früher haben wir mit brikett geheizt und holz weiß der geier mit was das gestrichen war - es hat funktioniert und gestorben ist auch keiner davon ...heutzutage produzieren wir abgase im ultramikrobereich was nicht mehr in der nase bleibt was nicht mehr nur in der lunge bleibt  nee was auch von der lunge ins blut übergeht . noch sind die diesel die angeblichen dreckschleudern fragt sich nur wie lange es dauert bis die benziner direkteinspritzer dran sind .... 
    vielleicht dürfen wir bald im winter nicht mehr heizen wenn die feinstaubbelastung  in den städten zu hoch ist ....
    • werner weis 2. November 2018, 9:19

      es ist auch Verzweiflung, was die Politik jetzt versucht
      es ist  immer seltener die Lösung
    • THR Cadolzburg 2. November 2018, 9:21

      Naja, in erster Linie geht es ja dort um Wählerstimmen. Man sollte an sich was für die Umwelt tun, aber manchen passt das nicht, und die wählen dann andere. Eine vertrackte Situation... ;-)
    • Willi Thiel 3. November 2018, 12:33

      wir leben in einer irrsinnig gewordenen Welt. natürlich wird die Anzahl der Bewohner immer größer nur solange der Saat an die Mineralölsteuer verdient warum sollte sich viel ändern ...ölstand bei einigen bmws prüfen z. b.  es gibt da keinen ölmeßstab mehr wie früher  warm laufen lassen und warten bis eine anzeige was anzeigt . kein jetziges abgasmeßgerät was aktuell zur au prüfung benutzt wird  mißt keinen feinstaub . und wenn doch was  nicht funktioniert dann ist eh die obd lampe an ....auf you tube gibt es einen intressanten film über die erde 
       https://www.youtube.com/watch?v=TIYikJKTyb0
    • THR Cadolzburg 4. November 2018, 14:58

      Willi: Danke für den Link. Das sollten sich alle ansehen und zwar bis zum Schluss! Vielleicht ist mein Beruf, der Verkauf von Solaranlagen doch wichtiger, als ich dachte.
  • Dorothee K. 31. Oktober 2018, 9:56

    Ich werde bei meinem Arbeitgeber einen Extraurlaub beantragen, um mich den mehr oder weniger geistreichen Kommentare unter deinen Foddos genießerisch widmen zu können.
  • THR Cadolzburg 31. Oktober 2018, 8:40

    Geht der Ofen an, so konvertiert der Titel von online nach on air.
    Altpapier kommt bei uns immer in die Papiertonne. Auf diesem Wege wird es (hoffentlich, aber wer weiß das schon?) fachgerecht verwertet. Zum Anzünden von Holzfeuer sammle ich alte Spankistchen. Enfernt man vorher die Metallklammern, sind das vortreffliche Anzünder.
    LG Thomas
  • Zockel 31. Oktober 2018, 7:47

    ganz vorbildlich sind hier keine alten Reifen in dieser Feuerstelle...
    :-))))
    *duw*