Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
315 1

Bero Ummenhofer


Free Mitglied, fly wie ein skrrrrt

Isis

Ich höre deine Stimme in dem Wind
Ich schließe die Augen, denn ich war blind
Ich falte die Hände, die Reise beginnt
Ich höre deine Stimme in dem Wind

Ich höre mich rufen und ich lache dabei
Ich sehe die Wolken, ich ziehe vorbei
Ich lache und weine in einem Zug
Das Fallen endet mit dem Flug

Ich höre deine Stimme in dem Wind
Ich schließe die Augen, denn ich war blind
Ich falte die Hände, die Reise beginnt
Ich höre deine Stimme in dem Wind

Ich gehe zu den Steinen, verlasse die Zeit
Ich sterbe im Winter, ich stehe dir bei
Ich wachse im Regen, ich spüre den Wind
Ich spüre die Erde, ich halte dein Kind

Ich höre deine Stimme in der Nacht
Ich schließe die Augen, ich bin aufgewacht
Ich falte die Hände, die Reise beginnt
Ich höre deine Stimme in dem Wind


by FAUN



(zum bild: es gibt wenige bilder die ich völlig unbearbeitet lasse, es gibt immer irgendwo kleinigkeiten... dieses ist jedoch absolute kamerafrisch - irgendwie passt da für mich alles... - nikon d80 )

Kommentare 1

  • meine Sicht.. 10. April 2008, 19:12

    Gut das Du auf eine Bearbeitung verzichtet hast. Du hättest es nicht verbessern können. Es gefällt mir in Verbindung mit dem gefühlvollen Text sehr gut.
    LG,