768 6

Karin K.


kostenloses Benutzerkonto

Irritation

Eine gewollte optische Täuschung. Hier zwingt die Perspektive und der Rahmen den Betrachter in die Knie!

Unser Auge. So leicht lässt es sich irritieren... Das Bild soll eine Diskussionsgrundlage darstellen.

Kommentare 6

  • Petra Dindas 17. Juni 2002, 17:06

    ... Keine Täuschung und auch nicht in die Knie gegangen..... aber sehr angetan von der Idee.... die d@rk rose
  • Serdar Ugurlu 29. April 2002, 19:03

    Gelungen dein Experiment, aber auch der fotografische Aspekt deiner Aufnahme ist nicht zu vernachlässigen, scharf schön und man schaut gerne drauf.

    Selam ,Serdar
  • Karin K. 29. April 2002, 16:04

    @all

    Ich muss schon ein wenig schmunzeln :-)
    In der Tat scheint das Foto nach rechts zu kippen...obwohl der Bildwinkel nach rechts oben eher das Gegenteil bewirken sollte. Statt nach links zu kippen, scheint es nach rechts zu kippen. Die Wirkung kommt erst durch den hellen Rahmen zur Wirkung. Aber auch nur, wenn mann weit genug weg sitzt von Bildschirm ;-)

    Probierts aus.

    LG K.K.
  • Martin Mauerböck 29. April 2002, 15:39

    Ebenfalls hmmmmm...
    Beim erstem Blick war meine Annahme, es handelt sich um zwei Sesselreihen, die in leicht schrägem Winkel fotografiert wurden.
    Dann hat mich der Kommentar zum Bild dazu bewogen noch einmal genauer zu schauen. Könnte es sich um eine Spiegelung handeln? Trotzdem: ich bleibe bei der ersten Annahme.
    Gratulation zur Signatur auf dem Foto, das ist die erste, die mir gefällt und nicht das Bild stört.

    Grüße aus Wien
    Martin
  • Elvira Madigan 29. April 2002, 11:52

    nach einer minute ansehen bin ich jetzt draufgekommen- ich verrate es erst mal nicht- die stühle gefallen mir sehr, auch die ganze präsentation finde ich ansprechend.
    grüsse, elvira
  • Axel Schmies 29. April 2002, 10:48

    Genial!

    Herzlichen Willkommen in der FC, Karin.
    Ein sehr schöner Einstand.

    Gruss,
    Axel.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 768
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz