Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
IRres HDR-Panorama von Marienbad

IRres HDR-Panorama von Marienbad

1.077 3

Gerd Brandenburger


Basic Mitglied, Damme

IRres HDR-Panorama von Marienbad

Immo Langfelds 20D (von http://www.optik-makario.de umgebaut).
3 x 13 x 3 Aufnahmen. HDR-Bearbeitung mit Photomatix pro, gestitcht mit Panorama-Studio pro. Bearbeitung mit PS CS5.

Kommentare 3

  • Claudia Sölter 30. August 2010, 19:32

    @Gerd
    Oh ja, das habe ich mir fast gedacht ... ein Gitter ... ja, die Probleme kenne ich auch.
    Und ne Leiter und ein drei Meter hohes Stativ war sicher auch nicht dabei?!
    ;-)
    Ein höherer Standpunkt hätte da evt. helfen können.
    Ahoi
    Claudia
  • Gerd Brandenburger 30. August 2010, 16:08

    @Claudia: Für eine weitere untere Reihe war leider unser Balkongitter im Wege. Siehe dieses Nachtpanorama:
    Marienbad bei Nacht
    Marienbad bei Nacht
    Gerd Brandenburger
    .
    Dort kannst Du auch das untere Gebäude, die Wandelhalle, besser sehen. Mit meinem Stativ war es nicht möglich, die Kamera über die Brüstung zu bringen. Schraubzwingen hat man ja im Urlaub leider nicht mit.
    Mich würde mal interessieren, mit welcher Software Du Deine Kugelpanoramen stitchst. Ich komme gut mit Panorama-Studio pro zurecht. Das Programm macht aber bei mehr als 4 Reihen Probleme.
    Gruß Gerd.
  • Claudia Sölter 29. August 2010, 17:07

    Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich um ein Multi-Row-Panorama handelt?!
    Ich dachte nämlich schon bei der ersten Betrachtung des Bildes, dass es schade ist, dass das Gebäude unten so unglücklich angeschnitten ist und in mir wuchs der Wunsch auszudrücken, dass ich es gerne ganz gesehen hätte.
    Wenn Du mehrere Reihen gemacht hast, dann die Frage:
    Warum nicht noch ein für das Gebäude unten?
    Oder war/ist das irgendetwas Störendes im Wege?
    Sonst finde ich es gut gelungen, wenngleich ich eher die dunklen Himmel mag, aber Deine Farbgebung und Helligkeitsverteilung hat auch was.
    :-)
    Ahoi
    Claudia