Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Irgendwo am Wegesrand

Irgendwo am Wegesrand

448 7

Gabi Schi.


Basic Mitglied, Langenfeld

Irgendwo am Wegesrand

..sah ich diesen wunderschönen Baum mit dem kleinen Gedenkhäuschen .
In Griechenland findet man immer dort so ein Häuschen, wo jemand einen tödlichen Unfall hatte !
...und manchmal liegen dort Gegenstände, die der Verstorbene gern hatte...

Über Anregungen, konstruktive Kritik und Tipps würde ich mich freuen !

Kommentare 7

  • Wolf Gehrmann 26. Juli 2006, 19:09

    Gutes Bild. Gefällt.
    Gruß
    Wolfgang
    ORT DER STILLE
    ORT DER STILLE
    Wolf Gehrmann
  • P.Z. 26. Juli 2006, 8:47

    Mir gefällt das Bild sehr gut. Sehr schön finde ich den Wolkenhimmel und das noch etwas von den Bergen zu sehen ist. Das der Baum mittig ist stört mich bei diesem Bild nicht, da du das Häuschen und das Schild in das Bild mit einbezogen hast.
    LG Peggy
  • Micaela Abel 25. Juli 2006, 9:10

    Hallo Gabi,
    habe mir erst gedacht, ui n Baum - mittig - hmmmm..... und ich hätt eihn wohl auch, wie Angela schreib, etwas bis zur vor Schattenbeginn nach rechts gerückt. Was Alfred hingegen schreibt ist auch okay, Symmetrie hin oder her, das Bild ist angenehm anzusehen. Es gibt wenig Spannung oder Gegensätze darin, also wie ich es nenne ein ERHOLUNGSBILD. Dass du eine Erklärung zu dem Häuschen machst, mag ich, denn das wäre meine Frage gewesen: warum ist denn da.....
    Also ein Urlaubserholungsbild :))
    lg Romana
  • Alfred Paulchen 25. Juli 2006, 0:36

    find ich richtig gut, auch daß der Baum mittig ist kann mich nicht stören, schließlich entsteht hierdurch eine Symetrie welche durch das Häuschen gleich wieder aufgehoben wird.
    Gruß Alfred
  • Mary Sch 24. Juli 2006, 20:33

    Ein Solitärbaum von schönen Wuchs so
    wunderschön präsentiert. Ich suche schon lange
    so ein Exemplar. Habe jedoch in unserer Gegend
    keinen schönen gefunden.
    LG Mary
  • Angela J. 24. Juli 2006, 19:02

    Bin mir nicht sicher, hätte aber den Baum vermutlich etwas nach rechts gerückt, bis zum Beginn des Scahttens vielleicht.
    Die Gedanken von dem Gedenkhäuschen wären dann der Straße entlangnoch etwas gefolgt.
    Ansonsten eine schöne klare Aufnahme.
    LG Angela
  • Peter Redl 24. Juli 2006, 18:32

    Geia'sou Gabi!
    Die sind wahrlich nett, ich meine das Motiv und die Ablichtung. Ein echt schöngeformter Blätterträger. Zur Bar und zum Restaurant war's auch nicht weit (lt. Hinweistafel). Der kirchliche Beistand mit Gedenk-Kapellchen ist Dir auch gewiss. So, und jetzt sag endlich, wo das war? Im Amari-Becken? Nein, die Berge sind zu nieder, denk ich, und vor alllem zu wenig schroff. Also, wo war das? Gestehe.
    Liebe Grüße aus Wien, Petros.
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/pcat/24972
    http://www.petros.at
    PS: Deine kommenden Bilder (hoffentlich bald) werden Dich ohnehin verraten, wo Du in Kreta warst.