Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Hannes Gensfleisch


Complete Mitglied, Düsseldorf

Interdit de monter à Notre Dame

Die »Notre Dame de …« ist nur eines
von vielen pittoresken Wracks
auf dem inoffiziellen Schiffsfriedhof
des bretonischen Städtchens Camaret
auf der wundervollen Halbinsel Crozon.

Camaret-sur-Mer, Bretagne, September 2003

Kommentare 5

  • Simbelmyne 20. März 2010, 13:57

    da geht wohl auch keiner freiwillig drauf, ansonsten hat notre dame viel zu tun, glaube ich.
  • DreA.B 20. März 2010, 10:21

    Wunderbar "bunt-marode",
    wenn ich's mal so sagen darf :-)
    Da hast Du doch bestimmt noch mehr von?
    lg, Andrea
  • Ditta S. 20. März 2010, 9:21

    ... auf der wundervollen Halbinsel Crozon ... das plätschert runter wie Öl. Hach! Meine Seelenheimat. Und wie oft stand und werde ich hoffentlich noch vor diesen alten Schiffsrümpfen stehen. Und wie oft juckt es mich, so einen ollen Pott zu entern. Aber sollte man echt bleiben lassen, sie sind wirklich zu marode. Die Schilder haben durchaus ihre Berechtigung.
    Da hast du mich heute morgen (beim Kofferpacken) ganz schön angepikt. Ich könnte Romane schreiben. :o) Aber um das Ganze abzukürzen, klatsche ich einfach meine Lieblinge drunter.
    LG Ditta
    Auslaufmodelle
    Auslaufmodelle
    Ditta S.

  • Katharina Noord 20. März 2010, 7:25

    Und wie immer den richtigen Bildausschnitt für dieses spannende Motiv.
    lg, Katharina
  • Michaele Spang 20. März 2010, 7:01

    Auf dieses Schiff würde ich auch nicht gehen wollen! Da ist ja fast nichts mehr heil oder brauchbar dran.
    Schiffsfriedhof? Das gibt es auch? Dann ist das wohl auch ein besinnlicher Ort, bei dem man darüber nachdenken kann, wo die Schiffe schon überall waren ...
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Michaele