Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Instagrammable moment

Instagrammable moment

3.565 6

Silke K


Premium (World)

Instagrammable moment

2019 11 - Santiago de Chile

Kommentare 6

Bei diesem Foto wünscht Silke K ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Lumiguel56 16. Dezember 2019, 15:13

    Beeindruckend. So nah dran am Geschehen. Ich meine mitbekommen zu haben, dass die Regierung Zugeständnisse an die Bevölkerung gemacht hat. Bin allerdings nicht sicher, ob das ausreicht. Ganz Südamerika scheint sich momentan in einer Umbruchphase zu befinden.
    Bei diesem und dem verlinkten Foto gefällt mir neben dem reportageartigen Charakter auch der Bildaufbau. Gut gemacht.
    • Silke K 16. Dezember 2019, 19:24

      Danke für Dein Feedback! Sehr komplexe und unterschiedliche Gemengelage in den einzelnen Ländern - mit ähnlichen Bilder...
      Lg Silke
  • Davina02 9. Dezember 2019, 19:21

    Sie hat wohl die Ruhe weg, die Tüte ist sehr bezeichnend! Ich hätte mich nicht getraut da zu fotografieren!
    LG Angela
    • Silke K 9. Dezember 2019, 21:44

      Hallo Angela, danke für Deine Nachricht.
      Die Lage war erstaunlicher Weise entspannter als es auf manchen Bildern aussieht - mir hat das wieder bewusst gemacht, was Bilder für Macht haben können! 
      Die Frau war entspannt, weil sie die Barrikade selber mit angefeuert hatte siehe unten ;-) ...das war dann wohl eine Nachricht wert 

      https://www.fotocommunity.de/photo/hoy-es-un-buen-dia-para-salvar-el-planeta-silke-k/43176067
    • Davina02 10. Dezember 2019, 10:38

      Hast wirklich gute Reportagefotos! Ich bin doch sehr erstaunt, dass du die Lage als entspannt beschreibst. Ich habe extra umgebucht um nicht in Santiago del Chile zu landen, war nämlich den gesamten November in Chile und Argentinien. Auswirkungen von den Unruhen habe ich nur in Punta Arenas gesehen: Banken verbarrikadiert, Fenster eingeschlagen und samstags waren Topfschläger unterwegs.
      LG Angela
    • Silke K 16. Dezember 2019, 19:07

      Hallo - es war schon was los, ich fühlte mich aber zu keiner Zeit in Gefahr sondern durchweg sicher. Die Gewalt richtete sich in erster Linie gegen „Sachen“ - Bushaltestellen, Laternen, Ampeln, Fenster etc. Hoffe Ihr hattet eine schöne Zeit! Lg Silke