Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Þingvellir Luftaufnahme

Þingvellir Luftaufnahme

1.776 14

Sigrun Fischer


Free Mitglied, Bayern

Þingvellir Luftaufnahme

31. Mai 2015

Wie man hier sehr schön sehen kann, eurasische und amerikanische Erdplatten driften hier auseinander. Wissenschaftlicher ausgedrückt ;) :

Þingvellir liegt mitten in einer Grabenbruchzone. Als Grabenbruch bezeichnet man die Grenze zweier Erdplatten. In diesem Fall der eurasischen im Osten und der amerikanischen im Westen. Hier sieht man deren Verschiebung im Lauf von Jahrhunderten an der Oberfläche. Die Platten driften jährlich ca. 1 cm auseinander. Das Tal verbreitert sich so seit Ende der Eiszeit. Gleichzeitig sinkt die Ebene kontinuierlich ab. Dies kann man gut in der Almannagjá (Allmänner-Schlucht) und der Hrafnagjá sehen. (wiki voyage)

Kommentare 14

Informationen

Sektion
Ordner Island
Views 1.776
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv Canon EF-S 15-85mm f/3.5-5.6 IS USM
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/1250
Brennweite 24.0 mm
ISO 200