Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
„’inda-as-saraaf“ : beim Geldwechsler

„’inda-as-saraaf“ : beim Geldwechsler

636 3

Inge Hoenekopp


Pro Mitglied, Mannheim

„’inda-as-saraaf“ : beim Geldwechsler

na, steht doch so in jedem sprachfuehrer, ziemlich am anfang.
diese art des geldwechselns ist im yemen (falls sich das nicht zwischenzeitlich geaendert hat; also angabe ohne gewaehr) ueblich, legal und sicher, schnell. die aktuellen tageskurse stehen fuer diejenigen, welche sie nicht im kopf haben, ja in der zeitung

am eingang des souq in sana’a 2003


alte handtaschenknipse (=kompakt)

wuehle mich im moment durch die alten bilder, da ich insha’allah bald wieder im yemen bin, mit der spiegelreflex, und mich danach vielleicht nicht mehr traue, das alte gedoens zu zeigen. (hoffentlich werden die neuen besser), dabei war diese reise (2003) doch der anlass ueberhaupt wieder mal nach ewigkeiten eine kamera in die hand zu nehemen… es war eine kleine konica.

2007:

Genau ihn sah ich 2007 wieder, aber da schlief er.

dann eben dahin:

Yemen 2007_14
Yemen 2007_14
Inge Hoenekopp

Kommentare 3

  • Katrin MeGa 18. Mai 2008, 19:35

    Herrlich ist ja, dass ein riesen Schild da steht, der Mann aber anscheinend vom Verkauf von vielleicht Reis oder Bulgur oder ähnlichem seine Zeit vertreibt - so viel Bedarf an Geldwechslern gibt's anscheinend nicht immer. Die Szene gefällt mir sehr gut.
    LG Katrin
  • Sylvia M. 11. Oktober 2007, 17:22

    Hier habe ich auch schon Geld gewechselt....:-))))
    LG Sylvia
  • Manfred Jochum 8. Oktober 2007, 18:46

    Für die "kleine" ist das aber sehr gut geworden!
    Schöne Reise-Doku.
    Manfred

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Yemen
Klicks 636
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz