5.726 185

Barbara Bacher


kostenloses Benutzerkonto, München

Kommentare 185

Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.

  • Mask Girl 31. März 2008, 22:43

    Ich denke, dass ich nicht den Mut gehabt hätte irgendeinen verstorbenen Verwandten im Tode zu fotografieren.
    Auf alle Fälle ist es ein sehr bewegender Augenblick, wenn man dieses Bild betrachtet.
    Für mich ist es nicht wichtig ob ein Bild scharf oder unscharf ist sondern eher ob es mich bewegt oder nicht. Und dieses Bild bewegt mich (ich kann hier nur von mir persönlich sprechen obwohl man ja die Reihe der Reaktionen auch sehen kann).
    Ja, auch mir führt es den Tod vor Augen und es macht mich nachdenklich, sehr nachdenklich sogar.

    Ich denke, dass dieses Bild viele Menschen bewegt und noch bewegen wird.

    Ich hinterlasse eine Rose für den Verstorbenen und verbleibe somit in Gedenken...

    Eine Omage an den Tod und an vergangene Tage...
    Eine Omage an den Tod und an vergangene Tage...
    Mask Girl


    MaskGirl
  • I arkadas I 13. August 2004, 9:44

    und lange zeit später......

    all das hier durchzulesen... sprengt mein online-etat...
    mein ganz kurzes statement zu diesem bild:

    die perfekte fotografische auseinandersetzung mit dem tod....
    nachdenklich wech...
    lg
    hans
  • I. Q. 27. November 2003, 18:39

    nachdenklich traurig.
  • Barbara Bacher 22. November 2003, 21:17

    @ alle - noch einmal ein ganz grosses und ganz herzliches danke für die wahnsinnig intensive und anteilnehmende diskussion.
    zum schluss möchte ich noch ein zitat anfügen:
    Dennis Brudna in der aktuellen Photonews zu einer fotografischen Arbeit von Heike Marie Krause „4 Grad Plus“ (man darf an Bilder von Krematorien und ihre Mitarbeiter sowie auch an Leichen denken):
    "Wie andere Grenzerfahrungen des Lebens lockt auch die Beschäftigung mit dem Tod bekanntlich den Fotografen an. ... stößt jeder, der sich aufmacht, den Tod zu portraitieren, an seine Grenzen. Denn überall dort wo man ihn vermutet, stehen meist durch Klischees verzerrte Stellvertreter, deren Abbilder selten über die Endgültigkeit des Lebens eine überzeugende Auskunft geben. Nur manchmal steht man mit Hilfe des Fotografen ganz nahe und verspürt den sanften Schwung der schwarzen Flügel. ...“
  • Barbara Bacher 22. November 2003, 21:13

    @ katharina - wenn man mal die liste der fc-fotografen aufruft und die kategorie "Anmerkungen" anklickt, so kann man die fc-ler sehen, die die meisten Anmerkungen erhalten habe und die die fc dominieren - ein mainstream wie auch die bilder in den hochglanz-fotomagazinen. doch deren massstäbe für gute fotografie sind nicht meine.
  • hgjhfgdjh 21. November 2003, 20:21

    ...so ein Ärger mit der Galerie. Hier wurde noch keines der Bilder reingewählt, das ich wirklich bewundere. Habe ich so eine seltsame Vorstellung von guten Fotos?
  • † Ute Allendoerfer 21. November 2003, 0:21

    Bernd, resigniert? nein ich denke das Ergebnis ist gut, sogar sehr gut, für ein Foto das nicht unbedingt unseren Sehgehwohnheiten hier in der Fc entspricht.
    Diese Diskussion hat mich in weiten Teilen beeindruckt.
    ich sage danke an alle die hier ernsthaft ihre Meinung mitgeteilt haben. Lieber Gruß Ute
  • Doris K 20. November 2003, 23:56

    Schade, dass es nicht mit der Galerie geklappt hat.
    Ich habe die Diskussion mit Interesse verfolgt und würde mich wieder für ein Pro entscheiden!
  • Der F. 20. November 2003, 22:37

    Wir schrieb ich heute, am 20.11.2003 um 16:02 Uhr:

    Das Voting kann nur persönlichen Umgang und teleologisches Umfeld des Betrachters mit dem Thema reflektieren.
    Die Generationen der Voter werden sich hieran scheiden.

    Nun laßt Euch die beiden Sätze noch einmal auf der Netzhaut zergehen.

    Resigniert
    BF
  • Blende EinsAcht 20. November 2003, 17:55

    meine? *gg* keine ahnung. ich hab das nur schonmal erlebt. allerdings standen da die comments nicht doppelt drunter, sondern nur das ergebnis... ich hätt gern öfter pro gevoted als das eine mal, das normalerweise geht!
  • Blende EinsAcht 20. November 2003, 17:45

    @dieter: das war wahrscheinlich wieder mal ein bug, weil zwei gleichzeitig zum votingende aufs knöpfchen gedrückt haben...
  • Fernando O.M. 20. November 2003, 17:39

    ach ja... und ich will mich auch bei Barbara für das Bild bedanken. Ich bedauere sehr das Ergebnis, aber wir sollen uns auch nicht täuschen: es war nichts anderes zu erwarten. Wir kennen mitlerweile sehr gut diese Galerie.
  • Fernando O.M. 20. November 2003, 17:37

    haha! alles doppel, und zwei verschiedene Ergebnisse. Das stinkt irgenwie: hier hat man womöglich gefummelt. Würde mich nicht wundern.
  • Markus Benk 20. November 2003, 16:58

    @M: Der Tod kann lachen. Der lacht dich aus jedem Gesicht das du siehst heraus an. :-))
    MArkus
  • Der Manuel 20. November 2003, 16:11

    tja...

Schlagwörter

Informationen

Ordner nacht
Views 5.726
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten