Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
- - - Imagine - - -

- - - Imagine - - -

698 4

Klemens Doppler


Free Mitglied, Gallneukirchen

- - - Imagine - - -

- - - Imagine - - -

Hier war ich beim Memorial von John Lennon (Beatles). Es befindet sich westlich des Central Parks (NYC) neben der 72 St. beim Dakota Building. Ihm zu ehren wurde ein Hain "Strawberry Fields" errichtet. Er wurde am 8. Dez. 1980 von einem geistig verwirrten Fan an dieser Stelle erschossen. Das Mosaik wird taeglich mit Blumen geschmueckt und von zahlreichen Fans besucht.

Ich hoffe meine Aufnahme gefeallt euch. Ich hab den den Kontrast und die Farben verstaerkt und den Ausschnitt verkleinert.

lg Klemens

Eos 400 D auto

Kommentare 4

  • Erwin Doppler 5. Dezember 2007, 22:05

    Wie die Lieder wohl geklungen hätten, die John Lennon noch geschrieben hätt ...
    schöne Aufnahme (Licht, Blumen ....)
    gruß i
  • Pascal Reiß 25. November 2007, 12:20

    gefällt mir gut, gut ausgearbeitet...

    lg Pascal ;-)
  • Renate Rubel 6. Oktober 2007, 0:23

    hi klemens...ich hoffe es gefällt dir gut in ny..der stadt der superlative, die niemals schläft.
    ich habe sie für wenige tage erlebt verinnerlicht genossen und möchte diese erfahrung niemals missen und dennoch bin ich wieder froh daheim zu sein.
    ich wünsche dir dort eine sehr schöne und gute zeit und natürlich viele tolle fotos...wie dieses hier !!!!!
    liebe grüsse
    New York City bei Nacht II
    New York City bei Nacht II
    Renate Rubel


    ren@te
  • Andrea Bloss 5. Oktober 2007, 23:39

    Hallo Klemens!

    Du bist also auch ein Beatles - Fan -
    Willkommen im Club!!!!!!!!!

    Die Aufnahme ist Dir wirklich gut gelungen -
    da hätte sich John bestimmt gefreut.....

    Vielleicht sollte man noch hinzufügen, dass
    Mark Chapman ihn erschossen hat, um selber berühmt zu werden -
    ich finde das einfach unfassbar -
    was für ein sinnloser Tod!

    Danke für Deine Anmerkung!


    LG, Andrea!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 698
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz