Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
291 5

Etla Breyer-König


Free Mitglied, Pforzheim

Im Zentrum

Fred saß schon im Zentrum der Macht. Leider war er immer etwas vorschnell und trippelte wieder mal einen Schritt zu weit nach vorn. Und schon war es mit dem Zentrum der Macht vorbei.

Eben Fred

Kommentare 5

  • Harald Klinge 14. Januar 2003, 0:02

    wie es aussieht, kann man auch tief fallen ohne vorher hochzusteigen! oder zwischen zwei Stühlen zu sitzen!
    Man solte nur, ab und an, hinschauen, wo man hintritt, oder auch ein Fehltritt reicht!

    Eine Lehre für`s Leben, nicht nur für Fred!
    Schön dargestellt!
    Grüße HK
  • Etla Breyer-König 13. Januar 2003, 22:22

    .. one more sidestep, darling?
    Der Krimi ist noch nicht geschrieben, aber wenn Etla nach hinten geht wird daraus Alte, so war es wohl nicht gedacht oder, denn trotz des Alters fühlt sich Etla für Fred und Sophie durchaus verantwortlich. Sind sie nicht die Kinder des Königshauses?
  • Etla Breyer-König 13. Januar 2003, 21:46

    HaDi, du weißt doch Fred ist viel zu klein, sogar für die vorderste Reihe, dann lieber knapp daneben und fast dran .. an der Macht, der Schritt zurück ist dann auch nicht so weit.
    LG Etla
  • Rosa Lieblich 13. Januar 2003, 21:40

    Oder ein bisschen zu weit nach links?
    Aber ornamental macht sich sein Bereich gut:)
    LG RL
  • Creations of Light 13. Januar 2003, 21:20

    Coole Idee!!!
    Gruß Lothar

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 291
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz