Im Winter am Falzarego-Pass

Im Winter am Falzarego-Pass

6.721 9

Heinz Höra


Premium (Pro), Berlin

Im Winter am Falzarego-Pass

Am Falzarego-Paß liegen noch viele Felstrümmer von den im 1. Weltkrieg umkämpften und gesprengten Stellungen der Österreicher im Kleinen Lagazuoi herum. Doch im Winter werden diese oft malerisch vom hohen Schnee bedeckt.
Im Hintergrund sieht man die Punta Sorapiss und rechts die absonderlichen Felsgestalten der Cinque Torri.

Vom Kleinen Lagazuoi (ca. 2770m)
Vom Kleinen Lagazuoi (ca. 2770m)
Heinz Höra

Kommentare 9

  • Josef Schließmann 27. Februar 2018, 10:45

    Wunderschön hast du diese winterliche Landschaft eingefangen, klasse.

    LG Josef
  • ralf mann 27. Februar 2018, 9:25

    Die Cinque Torri ist mir ein fester Begriff und auch ihre Gestalt ist mir bekannt.
    Habe sie nur noch nicht von nahem gesehen. Ich denke, Dein Foto ist von der
    Straße aus gemacht worden. Da führte mich im August 1990 meine erste Route
    durch alle drei Alpenländer entlang. Gruß Ralf
  • Eberhard Kuch 27. Februar 2018, 9:20

    Sehr schöne Winteraufnahme von den Dolomiten, aber im Winter war ich noch nicht dort.
    Guter Bildaufbau mit dem Blick auf Sorapius Antelao und Cinque Torri.
    Gruß Eberhard
    • Heinz Höra 27. Februar 2018, 10:59

      Eberhard, Du müßtest auch mal im Winter in die Dolomiten kommen, selbst wenn Du nicht Ski fahren solltest. Ich konnte es mir schon seit 10 Jahren nicht mehr erlauben, das zu tun. Aber viele gute Aussichtspunkte konnte ich noch ansteuern, oftmals bei besserer Sicht als im Sommer. Eberhard, aber hier im Bild sieht man den Antelao nicht. Der spitze neben Punta Sorapiss ist die Cima Bel Pra, die ja auch viel kleiner ist.
      Sei gegrüßt von Heinz
  • Tekla-Maria 26. Februar 2018, 23:37

    schöne Gegend - in jeder Jahreszeit!!!! LG Tekla
  • Qrt Laederach 26. Februar 2018, 22:41

    Wildromantische Gegend, die mir auch heute noch sehr gefällt.
    P.S.: unsere Hochzeitsreise ging durchs Tessin, Südtirol, Falzarego, Pardoi…
    Cortina… und übers Bündnerland zurück.(Reihenfolge ohne Gewähr…)
    Gruss Qrt
  • Wolfgang1694 26. Februar 2018, 20:33

    Top belichtet, die Strukturen im Schnee heraus zu arbeiten ist Dir gut gelungen. Herrlich diese Landschaft.
    LG Wolfgang
  • Klaus Kieslich 26. Februar 2018, 18:46

    Wenn dieser historische Hintergrund nich wäre,könnte man von einem Winterwunderland sprechen. Aber hier wurden damals viele Tausende sinnlos in den Tod geschickt
    Gruß Klaus
    • Heinz Höra 26. Februar 2018, 19:42

      Klaus, so ist es gewesen. Und heute machen die deutschen Leitmedien wieder unverhohlen Kriegspropaganda, wenn sie von der "NATO-Ostfront" schreiben und daß doch den armen Bundeswehrsoldaten dafür die warmen Unterhosen fehlen.
      Sgv Heinz

Informationen

Sektion
Views 6.721
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten