Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
323 5

bumbumm


Free Mitglied

Kommentare 5

  • andreas-g. 1. September 2011, 8:05

    Hier kann man einiges kritisieren, was ja auch schon passiert ist. Dass ein Waldfoto (oder irgendein anderes) unbedingt so etwas wie ein klar erkennbares "Hauptmotiv" haben sollte (siehe Kritik von Othmar Kuemmel), ist ein Irrglaube aus dem Bereich der Feld-, Wald-, und Wiesen-Knipserei, wie sie hier in der FC von 95% der User betrieben wird. Sicherlich ist einiges an dem Foto oben nicht optimal umgesetzt, aber wenn ich so ein Bild sehe, setze ich doch einfach mal voraus, dass der Fotograf es garnicht darauf angelegt hat, irgendein bestimmtes Element als "Hauptmotiv" hervorzuheben. Und das ist durchaus legitim.
  • atarax 31. August 2011, 15:25

    Ein Licht- und Schattenbild, ein Materialbild mit dominanten vertikalen und zarten horizontalen Strukturen ... Halme wie vom Wind geneigt.
    Schön und spannend abstrahierte Umsetzung.

    Gruß
    a*
  • O.K.50 31. August 2011, 12:28

    hier in dieser Sektion werden ja bekanntlich Bilder eingestellt, die kritisch auf ihren Inhalt, ihre handwerkliche Machart, ihre Aussage usw. kommentiert werden sollen. Von daher meine (persönliche) Einschätzung:
    zunächst stimme ich Highme zu - schief!!!
    dann die Frage ob es SW sein musste - das Motiv selbst gibt nicht allzuviel her und in SW wird der nichtssagende Eindruck noch verstärkt. Zur Komposition bzw. Bearbeitung habe ich den Eindruck dass einerseits kräftig nachgeschärft, z.T. überschärft wurde und andererseits die Lichter teilweise überstrahlen. Zuletzt zum Motiv selbst: Ich habe irgendwie den Eindruck dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht - weder findet man einen Wurzelstock an einem als Hauptmotiv erkennbaren Baum, noch eine Krone die ein Motiv abschließen könnte. In Farbe würden evt. noch die feinen Farbnuancen Abwechslung bringen, aber so kann ich dem Bild nicht viel abgewinnen.

    Vg
    Othmar
  • bumbumm 31. August 2011, 9:33

    wenn nicht hier,wo dann?
  • Highme 31. August 2011, 8:04

    Der Wald der schiefen Stämme. Stehen sie am Hang? Neigen sie sich zur Sonne? Oder hat der Fotograf einfach nur die Kamera schief gehalten und in der Euphorie der s/w-Bearbeitung das Ausrichten vergessen? Man weiß es nicht. Alles in allem finde ich das Bild gar nicht mal so gut. Aber den Mut, sowas hier in diese Sektion reinzustellen, ist aller Ehren wert!

Informationen

Sektion
Views 323
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ50
Objektiv ---
Blende 3.2
Belichtungszeit 1/15
Brennweite 10.3 mm
ISO 100