Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Zerwonke


World Mitglied, Berlin

Im Namen der Dose

In Schöneberg gibt es ein Restaurant, welches verschiede Dosenfische mit Schwerpunkt auf Sardinen serviert. Klingt schräg, schmeckt aber überraschend gut und ist abwechslungsreich.

Kommentare 11

  • Sonja Haase 17. Juni 2017, 19:33

    Na sowas, was es alles gibt! Coole Collage. VG Sonja.
  • AO67 17. Juni 2017, 9:48

    Schlau ausgedenkt, die brauchen sich nicht das Hirn verbrechen mit ihrem Angebot, die berliner bobo's werden schon kommen....
    diese überlebensdosen berate ich nur mit Oliven öl oder Zitrone......
    na mal Abwechslung mit Ihren Knöedeln oder Weiswurst...und was trinken sie dazu
    Rizinusbier....hahaha !
    tschüss
    Pat
  • Karin Gutzmann 16. Juni 2017, 20:56

    da bekomme ich gleich appetit ...
    liebe grüße
    karin
  • Maria Kaldewey 15. Juni 2017, 19:37

    Gibt ja wenig, was es nicht gibt, scheint mir :-). Das hast du appetitlich arrangiert (oder der Kellner) und in der Collage klasse präsentiert. Die leeren Dosen und der leere Teller in der mittleren Aufnahme sind der Beweis, dass es geschmeckt hat.

    Liebe Grüße, Maria.
  • Torsten TBüttner 15. Juni 2017, 18:52

    gut das es die Dose gibt...feine Inszenierung
  • steppengrille 15. Juni 2017, 16:10

    Ich mag es......auch essen. Gruß Klaus
  • anatolisches Glühwürmchen 15. Juni 2017, 9:38

    Appetit auf Dosenfisch habe ich nur alle fünf Jahre einmal. Ob sich die Geschäftsidee nachhaltig trägt? Dein Foto jedenfalls sollten sie Dir abkaufen zu Werbezwecken! LG Ana
  • jopArt 15. Juni 2017, 9:27

    warum nicht-und das größte problem scheint ja auch gelöst,
    die dosen kommen geöffnet auf den tisch,
    zumindest die elende wischerei in der eigenen küche bleibt einem so erspart! ;-)
    jut schaut das aus!

    lg hans
  • Klaus Boizo 15. Juni 2017, 8:59

    das wichtigste ist halt die aufmachung.
    gruss
    klaus
  • ShivaK 15. Juni 2017, 8:49

    raffiniertes Geschäftskonzept mit minimaler Gefahr von Lebensmittelüberalterung. Und dann noch lecker ... allerdings knapp davor, dass man denkt, dass man das zuhause auch gut zubereiten kann :-) ... eine coole location würde diesen Gedanken etwas vertreiben können.
    Das 3-teilige Bild finde ich lustig, man kann sich den Vorgang richtig gut vorstellen. Ein 4. Teil mit einem schrägen Blick auf die location wäre auch noch gut gewesen.
  • fotoGrafica 15. Juni 2017, 8:34

    malzeit
    smile wolfgang