Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.039 11

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Im Morgenlicht

Aufgenommen Ende August gegen 6.30 Uhr.
Canon 40D; Tokina Makro 100 mm; Stativ; Aufheller
ISO 100; f/18; 1,0sek.

Kommentare 11

  • Gertrude Theuerweckl 24. Oktober 2009, 9:55

    Wunderschön mit den haftenden Tröpfchen!
    L.G.Gerti
  • Dieter Craasmann 28. September 2009, 13:00

    Wunderbar in den Farben, klasse mit den Tropfen,
    das sanfte Morgenlicht macht sich grossartig.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Hans-Peter Hein 27. September 2009, 21:50

    so schöne Schwefelporlinge und dann noch Wassertropfen in bester Schärfe, das hat was. Frühes Aufstehen scheint sich zu lohnen ;-)
    lg Hans-Peter
  • Wolfgang Freisler 26. September 2009, 21:50

    Licht, Schärfe, Bildaufbau, alles vom Feinsten. Die Tropfen setzen noch Einen drauf. Ganz wunderbar !
    VG
    Wolfgang
  • Robert Hatheier 26. September 2009, 20:57

    Fein und zart, weiches Licht, viele optische Leckerbissen wie Spinnennetz und Tropfen...
    Gefällt mir ausgesprochen gut!
    Lg Robert
  • Ushie Farkas 26. September 2009, 16:18

    TRAUMHAFT mit den Tautropfen! Gruß Ushie
  • Ewald Simon C. 26. September 2009, 13:59

    Herrlich dieses Exemplar, welches du in gewohnter
    Qualität hier zeigst. Das Morgenlicht tut der Aufnahme
    sichtlich gut, ich bin gerne früh unterwegs, gerade
    wegen den Lichtverhältnissen. Selbst die weißen Ränder zeigen noch Struktur, die Schattenstellen sind prima ausgeleuchtet, der dunkle Hintergrund hebt das Motiv bestens hervor, wobei die Tautropfen eine willkommene Dreingabe sind.

    Viele Grüße
    Ewald Simon
  • Hartmut Bethke 26. September 2009, 10:55

    Hallo Frank,
    das Morgenlicht soll ja etwas härter sein als das Abendlicht. Das kann Dein Bild mit den kräftigen Farben und dem weichen Licht nicht bestätigen :-) Herrlich wie man die feinen Strukturen auf dem Pilz erkennen kann. Die Tröpfchen und die weißen Randlinien kommen großartig zur Geltung vor dem dunklen HG. Erstaunlich wie Du das Licht in alle Ritzen gebracht hast. Ein malerisches Foto von Dir.
    LG Hartmut
  • Ylvia Flor del Tallo 26. September 2009, 10:51

    Gemäldemäßig, die Aufnahme und wirklich wunderbar angenehm anzusehen, wegen des milden Lichtes und der sympathischen Farben des Pilzes. Einfach Schön!
    lg,syl
  • Conny Wermke 26. September 2009, 10:10

    Wunderschön mit den Tropfen..wo hast Du die denn hergezaubert? Hier ist es so trocken, dass es noch nichtmal zu Tau kommt.

    LG Conny
  • Morgain Le Fey 26. September 2009, 10:03

    6:30 Uhr schon im Wald? Alle Achtung! Gelohnt hat es sich auf jeden Fall. Das weiche Licht hat sicher wesentlich dazu beigetragen, die feinen Farbnuancen dieses wunderschönen Pilzes so gut zur Geltung zu bringen. Die kleinen Wassertröpfchen geben dem Bild noch zusätzlichen Reiz. Ausgezeichnete Arbeit.

    Gruß Andreas

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 1.039
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten