Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

4.417 15

Lufo


kostenloses Benutzerkonto, Berlin

Im letzten Licht

Bagrati-Kathedrale in Kutaisi (Georgien)

Kommentare 15

Bei diesem Foto wünscht Lufo ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Stefan Stutz 27. August 2019, 22:06

    Ein tolles Bild. Auch Deine weiteren Erklärungen in der Diskussion sind interessant.
    Aus Zeit und Ort muss das Beste herausgeholt werden und das ist Dir hier wunderschön gelungen.
    LG, Stefan
  • Heinrich Hesselberger 30. Juni 2019, 11:05

    Sehr schöne HDR Arbeit. VG Heinz
  • Hihello 14. März 2019, 20:28

    Bei dieser Stimmung sollte man nicht lange fackeln und auf den Auslöser drücken, es wäre zu schade du hättest diesen Moment verpasst , auch wenn das Kreuz auf der Turmspitze fehlt. LG Alwin
  • Dark-Emerald 26. Dezember 2018, 16:44

    Eindrucksvoll aus dieser Perspektive!
    Zwei Dinge würde ich hier ändern: anscheinend verzeichnet das Objektiv leicht kissenförmig, daher würde ich hier im Bildbearbeitungsprogramm nachbessern.
    Zweitens: bei der nächsten Aufnahme etwas zurückgehen, damit die Turmspitze mit auf die Aufnahme kommt.
    Ansonsten gefällt mir die Aufnahme gut, gerade mit der untergehenden Sonne!
    VG
    Brita
    • Lufo 26. Dezember 2018, 19:15

      Vielen Dank für die Anmerkung. Die beiden Kritiken sind berechtigt. Dazu noch eine "Rechtfertigungs"-Bemerkung von mir: 
      Das ist ein HDR-Bild, bestehend aus 3 Aufnahmen. Die Verzeichnung habe ich vermutlich selbst künstlich erzeugt, bei dem Versuch, mit dem Bildbearbeitungsprogramm stürzende Linien auszugleichen. Dieser Bearbeitung, ist in vorliegender Version des Bildes, auch die Kirchturmspitze zum Opfer gefallen. Die Kirche konnte aus keiner größeren Distanz fotografiert werden. Das verhinderte die hohe Umfassungsmauer, die ich  mühsam  erklimmen musste, um untergehende Sonne und Kirche im Einklang zu bringen.Es blieben nur wenige Minuten, bis die Sonne vollständig verschwunden war. 
      Gruß Lufo
    • Dark-Emerald 4. Januar 2019, 15:16

      Diese Probleme kenne ich auch. Man kann nicht weiter zurück, da da eine Mauer oder ein Absatz ist. Und dass man nicht alle Linien immer gut ausrichten kann, erlebe ich selbst auch immer wieder.
      Ich wünsche dir noch ein schönes neues Jahr und viel Spaß bei neuen Fotoprojekten.
      VG
      Brita
  • balu-163 25. November 2018, 12:35

    Tolles Licht und sehr schöne Struktur im Stein der Kirche. Hast Du eine HDR Bearbeitung angewendet? Viele Grüße, Ralf
    • Lufo 28. November 2018, 18:57

      Vielen Dank. Ja, es ist ein HDR-Bild , bestehend aus 3 Aufnahmen.
      Gruß Lufo
  • Martin-X 18. November 2018, 17:08

    Ein Super-Lufo-Bild !

    VG Martin
  • Heinz J. 18. November 2018, 10:32

    Die Farben und das Licht sind einfach klasse und dann kommt noch der richtige Augenblick mit der Sonne dazu. Eine ganz feine Aufnahme!
    VG Heinz
  • Ursula Rieser 18. November 2018, 7:35

    Sehr schöne alte Kathedrale in zauberhafter Wolkenstimmung.
    Klasse Gegenlichtaufnahme.
    VG Ursula
  • Claudio Micheli 17. November 2018, 20:57

    Veramente molto bella.
    Ciao
  • Vitória Castelo Santos 17. November 2018, 17:03

    Sehr schönes Bild
    Dir eines schönes Wochenende.
    LG Vitoria
  • Ivan Zanotti 2 17. November 2018, 12:06

    Bellissima !!


    Ivan
  • Günter Graph 17. November 2018, 11:06

    Richtig wahnsinnig klasse, nur die Spitze oben vermisse ich
    ein bißchen.

    Dir ein schönes Wochenende..... Günter

Informationen

Sektion
Views 4.417
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 8
Belichtungszeit 1/180
Brennweite 18.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten