Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.233 22

Kriss die Tina


Free Mitglied, dem Süden

Im Fluss

Erste Versuche mit Langzeitbelichtung - bei den Triberger Wasserfällen

Cannon 400D, 1/4sek., 55mm, f/14, Iso 200
Und das nächste Mal, nehm ich mein Stativ, versprochen :))).
Diesmal mußte das Geländer als Stütze herhalten.


"Nichts bleibt, wie es ist.
Nichts ist so, daß es bleiben kann.
Alles ist in Bewegung, alles treibt
im Fluss des Lebens -
und wer hier gegen den Strom schwimmt,
überschätzt seine Kräfte."
(Hans Kruppa)

Kommentare 22

  • n o r B Ä R t 5. Juni 2007, 12:00

    Klasse im diagonalen Bildaufbau und mit den Bewegungsunschärfen, das Foto lebt ! Wunderschön die Wasserfälle ! Toll festgehalten !
    n o r B Ä R t
  • N. Nescio 29. Mai 2007, 9:19

    ein selten schöner bach mit den großen rundlingen.
    lg gusti
  • Christoph Rippler 29. Mai 2007, 8:45

    Is ja cool. Sowas hab ich noch nie gemacht. Muss ich auch mal probieren! Schöne Woche!
  • rf-fotowelt © 28. Mai 2007, 17:09

    japp, belichtung ist genau richtig..........
    hätte hier vielleicht am grünen farbregler noch ein bissel gedreht..........

    bd
    robert
  • JE FOTOGRAFIE© 28. Mai 2007, 12:47

    stark..lg jens
  • Kriss die Tina 28. Mai 2007, 11:42

    @

    vielen, vielen Dank ihr Lieben und noch einen schönen Pfingstmontag.

    Liebe Grüße Tina
  • Rico Berthold 28. Mai 2007, 11:32

    Das ist super geworden!
    Da gibts nichts zu meckern!
    Großes Kompliment dein Bild ist genau mein Geschmack!
    LG Rico.
  • tripleM 28. Mai 2007, 6:06

    Sehr sehr gut geworden....ein Bild mit viel Tiefe, feiner Bildschnitt tolle Schärfe. Passende Belichtungszeit...bravo!
    LG
    Michael:)
  • Julian Hartmann 28. Mai 2007, 1:34

    Klasse Arbeit.
    Gut gelungen.
    LG Julian
  • Helga Blüher 28. Mai 2007, 0:50

    Ohne Stativ das hinzubekommen ist eine sehr beachtliche Leistung.
    Ich finde die Schärfe schon perfekt.
    Grüßle Helga
  • Norbert Siegel 27. Mai 2007, 22:47

    Ist wirklich optimal gelungen.
    VG Norbert
  • Susanne Jupe 27. Mai 2007, 20:15

    Ich schließe mich kurz und lustig Ingolf an:))))))
    Trotzdem find ich Text und Bild sehr passend und schön:)
    LG Susanne
  • Don Fröhlich 27. Mai 2007, 19:57

    Das nächste Mal, wenn Du fotografierst, oder das nächste Mal, wenn Du genau dieses Foto nochmal machst? *ggg* Stative sind schwer und sperrig, und man nimmt sie nur mit, wenn man diesen Umstand umgehen kann (also sie nicht selbst tragen muss) oder wenn man genau weiß, dass man eines brauchen wird. Das weiß man aber meistens nicht. Also versprich lieber nichts;-)))
    Das Foto ist klasse, Bildaufbau und Belichtungszeit sind super gewählt, das Geländer hat ganze Arbeit geleistet;-)))
    Gruß Ingolf
  • Sandra Hahn 27. Mai 2007, 19:37

    Sehr schöne Langzeitaufnahme mit tollem Bildaufbau !
    LG Sandra
  • Peter Arnheiter 27. Mai 2007, 19:24

    Ohne Stativ, eine Viertelsekunde Belichtungszeit, Verschluss manuell ausgelöst und eine so scharfe Umgebungsdarstellung erreicht....ich staune, Du musst ein sehr ruhiges Händchen haben!
    Das Fliessen des (nach dem Regen ?) stark strömenden Baches kommt hervorragend zur Geltung. Die Farben sind satt und wunderschön. Die diagonale Bildgestaltung ist äusserst effektvoll.
    Dem Text von Kruppa kann ich nur beipflichten. Man unterschätzt die Kraft fliessenden Wassers leicht...
    Liebe Grüsse
    Peter