Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Im Bahnhof Dillingen-Saar gibt es immer etwas zu beobachten....II

Im Bahnhof Dillingen-Saar gibt es immer etwas zu beobachten....II

1.406 1

Erhard Pitzius


Free Mitglied, Überherrn

Im Bahnhof Dillingen-Saar gibt es immer etwas zu beobachten....II

Entweder rangieren die fleißigen 294er mit ihren Wagen oder bringen Übergaben vom und zum Hafen oder zur Spedition Puhl oder es gibt Personenverkehr durch den Halt von RE und RB Zügen auf der Saarstrecke und eine RB Verbindung ins Niedtal.
Es kommen und gehen Güterzüge von der Dillinger Hütte und den Fordwerken sowie von der Firma Meiser in Schmelz-Limbach über die Primstalbahn.
Dann gibt es noch die Abstellung der Loks die die schweren Erz und Kohlenzüge transportieren.
Da lohnt sich immer ein Besuch im und um den Bahnhof Dillingen-Saar.

Hier kommt gerade der Leerkohlenzug vom Kraftwerk Fenne der im Bahnhof von Fürstenhausen seinen Ausgangspunkt hat.
Ab Fürstenhausen muß der Zug zunächst auf der anderen Saarseite in Gegenrichtung fahren um beim Saarbrücker Schanzenberg auf dem Saardamm über die Schanzenbergbrücke die Saar zu überqueren, dann geht es über Saarbrücken-Burbach auf der rechten Saarseite wieder zurück Richtung Trier, Koblenz und Ruhrgebiet.
Zuglok ist die blitz saubere 185 553-5, dahinter läuft kalt die 185 551-9.
Bahnstrecke 3230 Saarbrücken - Karthaus am 02.12.2013.

Kommentare 1