Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

17.321 106 Galerie

Im Augenblick...

... habe ich leider nichts Neues zu bieten...

Nachtrag:
Aufgrund der Diskussion hier drunter habe ich mich entschlossen, das erste Foto aus der Serie wieder aus der Galerie zu löschen.

Ich war einmal ein *chen ;-))
Ich war einmal ein *chen ;-))
Karl Knerr

Kommentare 106

  • Buster Minal 30. Juni 2014, 22:48

    gigantisch schön !
  • Michael Scharnagl 11. April 2007, 19:07

    Wahnsinn
  • Karl Knerr 24. Februar 2006, 22:56

    @ Signor Rossi
    4 Wochen zu spät...
  • Signor Rossi 22. Februar 2006, 12:25

    contra
  • AndiH. 1. Februar 2006, 13:23

    Ja, es geht hier manchen um die Aufmerksamkeit..
  • Thorsten K. 30. Januar 2006, 14:59

    @Veniamin: Wobei letzteres eine Montage ist, wenn auch eine amüsante.
  • Thorsten K. 30. Januar 2006, 14:07

    @Karl: Ich würde schon meinen, daß man Vögel in der Luft auch anders darstellen kann. Hier sind zwei Beispiele, die mir in letzter Zeit aufgefallen sind:

  • Holger Born 29. Januar 2006, 22:44

    > dutzendware, fotografisch belanglos.

    Ja, aber ich wär froh, so ein Bild mal hinzukriegen!
  • H E R R L I C H 28. Januar 2006, 14:18

  • Klaus Piesch 28. Januar 2006, 1:19

    Tolles Bild, super erwischt der Vogel schaut sogar in die Kamera!

    Mfg Klaus
  • Marko König 27. Januar 2006, 21:35

    Tolles Bild!
    Viele Grüße,
    marko
  • Deryk Gardener 27. Januar 2006, 19:21

    jaa, das MUSSTE einfach in die Galerie!
    Gratulation

    Deryk

  • Lacrima Serenitatis 27. Januar 2006, 18:33

    Die Konsequenz des Fotografen (das erste Bild aus der Galerie zu löschen) finde ich sehr lobenswert. Es zeigt, das zumindest er weiß, worum es hier geht: nämlich um exemplarische, aussagekräftige und technisch ansprechende Fotografie.

    Das Foto ist in puncto Schärfe und Ausschnitt ein klassisches Portrait eines Greifvogels. Geduld, gute Ausrüstung und Glück, sowie die Beherrschung des Materials haben es zu einem beispielhaften Foto gemacht.

    Die Arbeit eines Fotografen zu zertreten, ist jedoch armselig, ebenso wie das Buddy-Geschleime. Ich schließe mich denjenigen an, die ihre Meinung hier offen und ehrlich darlegen und sich nicht darum kümmern in welchem Licht sie dann stehen. Verdiente Kritik an einem Bild zu üben, sollte uns alle hier bereichern.

    @ Karl Knerr: Sehr gutes Foto, auch wenn ich kein Naturfotograf bin
    doch das nachträgliche PRO erhältst du von mir für die Courage und Konsequenz die du aus dieser, ich nenne es "Schlammschlacht" gezogen hast"

    @ all: wir sollten uns hier alle wohl besser mal um die Fotografie als solche kümmern und nicht um Sympathie oder Antipathie zwischen den Usern. UND...
    In Deutschland hat man das Recht zur freien Meinungsäußerung

    Gruß
    Lacrima Serenitatis
  • Der Edelknipser Jean Baptiste Corner 27. Januar 2006, 13:24

    Glaub's mir H.E. da will ich nicht hinkommen. Arschkriechertum und Einschleimen liegt mir nicht sonderlich, daß überlass ich lieber Anderen und ihren Seilschaften. Scheint ja eine verbreitete Marotte in Deutschland zu sein. Beweihräuchert Euch weiter und werdet glücklich, wer es braucht. Ich find's einfach nur billig!
    Tante saluti

Informationen

Sektion
Views 17.321
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 27. Januar 2006
214 Pro / 186 Contra

Öffentliche Favoriten