Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
291 3

Im Aufzug

Da war ein Spiegel...der Fotograf bemüht sich, blöde in die Welt zu schauen. Denn nur dann kann man der blöden Welt vertrauen.

Kommentare 3

  • Heinz Heinsberg 18. Februar 2015, 19:59

    Tolle FC Seite, ein klasse Typ, begnadete Handwerkskunst, edler Geist, wach und ausgeschlafen. Mein Respekt.
    Es gibt nichts unwichtigeres wie schräge Linien ! Bleiben sie am Sucher solange es die Gesundheit und der Geist noch zuläßt.
    Gruß Heinz
  • jessi-m. 15. Oktober 2013, 13:09

    Vor allem in diesem doch sehr kalt und trostlos wirkenden Aufzug...
    Ich weiß nicht genau, ob es Absicht war, dass das Foto ein wenig schief ist, aber dadurch bekommt man irgendwie das Gefühl, dass die Welt eben nicht in geregelten Bahnen verläuft, genau so, wie die Linien in diesem Foto.

    LG Jessi
  • Rolf Brüggemann 12. Oktober 2013, 18:45

    ich versuche mal positiv zu denken

Informationen

Sektion
Klicks 291
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot G15
Objektiv Unknown 6-30mm
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 6.1 mm
ISO 400