Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

13. Fee


Premium (Basic)

Ihre Reise geht weiter...

Ein unwirklicher Traum
Ein unwirklicher Traum
13. Fee


ich beobachte sie

Kommentare 36

  • Agent Gizmo 24. Januar 2019, 16:48

    it selfie, wunderbar!
  • Marco Kühn Photography 6. Januar 2019, 19:05

    Eine tolle Idee... VG Marco
  • felipe Martínez Pérez 5. Januar 2019, 2:57

    Magnífica.
  • Walter Christ 29. Dezember 2018, 18:52

    sagenhaft!
    LG Walter
    • 13. Fee 29. Dezember 2018, 18:56

      Danke Walter.
      Ja, von hinten sehe ich noch einigermaßen tageslichttauglich aus :-))
       Ach nö, Du meinst das gemalte Bild....

      Spaß beiseite.

      Vielen lieben Dank
      Gruss Fee
    • Walter Christ 29. Dezember 2018, 19:02

      die Gesamtkomposition eben! finde ich
    • 13. Fee 29. Dezember 2018, 19:12

      Ich fotografiere, lasse mich aber selbst nur ungern fotografieren.
      Ich male und zeichne gern, zeige es anderen Menschen nur selten.
      Ich freue mich daher über Deine Worte.
  • Werner.Jena 21. Dezember 2018, 13:11

    **********************
    „Ich bin nicht die sanfte, zarte, sinnierende frisch erwachte. Ich bin die, die nach Rache sinnt und die letzten tausend Jahre erst begreifen muss. Ein Weg ist niemals nur gerade und verläuft stets mit Kurven, Ecken, Kanten, Steigungen und tiefen Gefällen. Egal, ob es der Weg zum simplen Ziel oder der Weg des Lebens ist…… Wobei dieser auch zu einem Ziel führen kann………………….
    Vielleicht suche ich einen Gefährten oder eine Gefährtin, der/die mir hilft meine Widersacher von damals auf zu spüren. Ein Jäger vielleicht, der sich nicht vor den Wesen fürchtet……..
    Vielleicht aber sollte ich mich einfach fallen lassen, niemanden mehr mein Vertrauen schenken und nur noch meinen Träumen nach hängen……. Vielleicht aber auch den schier endlosen Weg schlichtweg beenden…….
    Vertrauen kann vielfältig missbraucht werden, so wie mir geschehen. Neues zu gewinnen und es wertgeschätzt wieder zu empfangen, wird zumeist von Gier und Intrigen gnadenlos zu Nichte gemacht………………
    Doch Halt, den störenden Gedanken Einhalt gebieten !!!! Warum nur soll ich einen Weg beenden, der eben erst von neuem begonnen hat……? …….“

    Nur so ein Paar einfache Gedanken und Interpretationen, die mir die Sinne durcheinander bringen, während ich dieses Bild betrachte. Bild….??? Nein !!!! Ein Kunstwerk, das fesselt, inspiriert, anspricht, die Phantasie beflügelt, den tiefen Sinn des Seins hinterfragt und dabei so ganz nebenbei und unaufdringlich vielfältige aber keinesfalls einfältige Antworten bietet.
    Man muss diesem Werk nur Zeit schenken. Zeit, die wertvoll ist und die es zum Dank dem Betrachter mit enormen Mehrwert zurück bezahlt.
    Chapeau, das ist einfach genial und so wunderbar tief gehend !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Viele liebe Grüße
    Werner
  • Christoph Nitsche 20. Dezember 2018, 17:52

    Wie in die Kugel schauen und dem, was kommt, entgegenfiebern.
    Die Reise kommt bestimmt.
    VLG
    Christoph
  • Henry Eicken 10. Dezember 2018, 17:12

    Ganz stark arrangiert und komponiert! Ein grossartiges Bild.
    Gruss Henry
  • manfred.art 9. Dezember 2018, 7:49

    titel und bild so in der paarung...  es hält ein für einen moment ganz fest,  so soll es sein!!  die idee finde ich sehr gut,   die führung im bild schafft gedanken,  vielleich eine reise in der vergangenheit........   ganz lieben gruss manfred
  • PeDSchWork 8. Dezember 2018, 22:34

    Traumhaft schön!
  • emen49 8. Dezember 2018, 22:18

    Spannend was und wie du es hier "erzählst". Respekt , tolle s/w Arbeit!
    Wünsche Dir ein wunderbares Adventswochenende
    Viele Grüße
    Marianne
  • hans-jakob 8. Dezember 2018, 18:02

    Wie immer tolle  Fotokunst von dir!!!
    LG hans-jakob
  • fotovoltaik-sw 8. Dezember 2018, 1:04

    Diese Reise scheint sich wohl überwiegend in den Gedanken und Fantasie der Betrachterin abzuspielen, bis sie eines Tages Wirklichkeit wird...
    LG Markus
  • LIBOMEDIA 7. Dezember 2018, 16:10

    Die Betrachterin und das Bild verschmelzen.
    Wunderbar dicht !
    lg*Rainer
  • Twin O Caulin 6. Dezember 2018, 21:48

    Eines von vielen tollen Bildern in deinem Portfolio, Bildern voller Geschichten und bei denen ich gern länger verweile. Für mich eine freudige Entdeckung!
    VG Twin
  • Günter Graph 6. Dezember 2018, 19:26

    Man sieht nicht das gesamte Bild worauf die Frau schaut.
    Wohin führt der Weg?
    Man nimmt noch den Linksschwenk war, aber was bedeutet das schon.
    Für mich führt der Weg durch romantische Landschaften.
    Leider waren die Zeiten wo man durch romantische Landschaften
    schreiten konnte für die allermeisten Menschen sehr unromantisch
    von furchtbarer Armut gekennzeichnet.
    Wo führt eigentlich unser aller Weg hin?
    Zerstritten wie wir sind, fürchte ich geradewegs zum Ende.

    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit...... Günter