Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
655 24

Hartmut Bethke


Basic Mitglied, Flörsheim

Igelstachelbart

Der Igelstachelbart ist sehr selten. Für mich war es ein Erstfund :-) Ich habe ihn zusammen mit Bernd im Spessart entdeckt. Er wuchs an einer völlig morschen, alten und nassen Buche. Die Kontraste konnte ich kaum bändigen. Hier habe ich mal wieder erkannt, was es noch alles für mich zu lernen gibt in der Pilzfotografie:-)

Kommentare 24

  • Rheinhilde Schusterwörth 12. Dezember 2014, 21:12

    Hallo Hartmut,
    die Pilze finden und betrachten ist das eine, ansehnliche Fotos davon hinzubekommen, das andere. Ich finde ersteres viel wichtiger .....
    Unten und rechts etwas abschneiden - ansonsten finde ich die Aufnahme des schönen Igels perfekt.
    Gruß
    Rheinhilde
  • Spinnenknipser 10. November 2014, 19:09

    Ein krasses Gewächs, klasse Bild.

    VG Günter
  • Marco Gi 18. Oktober 2014, 19:04

    Sali Hartmut
    Ich gratuliere zum Erstfund.
    Dass ist auch das schwierigste,weisser Pilz und dunkles,nasses Holz. Ich finde Du hast das sehr gut gelöst,dass Weiss ist nicht überstrahlt.
    Einmal habe ich vor ein paar Jahren bei mir im Revier so ein Pilz gesehen,aber damals erkannte ich das nicht als Pilz!!
    LG Marco
  • MykoPeter 14. Oktober 2014, 15:53

    Für mich kaum vorstellbar, dass die hervorragende Bildschärfe bei dem enormem Helligkeitsunterschied der verschiedenen Bildanteile noch besser zu bewältigen wäre. Zu diesem Ergebnis meine uneingeschränkte Hochachtung!
    Viele Grüße - Peter
  • Georg Stelzner 14. Oktober 2014, 9:34

    Mein neidvoller Respekt ist Dir sicher :)
    Tolles Foto, toller Fund !
    Gruß Georg

    P.S. Vielleicht ist das Moos oberhalb des Pilzes ein wenig zu grau geworden, aber ich denke das ist Ansichtssache.
  • Werner Holderegger 14. Oktober 2014, 6:54

    Da ist aber der Spaghetti Topf recht übergekocht. Tolles Pilzbild.
    LG Werner
  • Astrid Buschmann 14. Oktober 2014, 6:31

    Also ehrlich, den hab ich noch nie gesehen. Aber was mir gleich auffiel, war, dass die Lichtverhältnisse alles andere als ideal sind, und du diesen Hell/Dunkelkontrast sehr gut gelöst hast, ich glaub, da hätte ich den Geist aufgegeben und wäre zornig von dannen gestapft, weil ich es nicht hingekriegt hätte...:)
    Dieser Stachelfritze ist ja völlig faszinierend !! Und das Bild steck ich in meine Favs, schon wegen des Kontrasts und der klasse BEA..:)
    LG Astrid
  • JeannyL 14. Oktober 2014, 6:30

    was für ein Fund, sieht klasse aus Hartmut.
    LG Jeanny
  • Wiebke Q-F 14. Oktober 2014, 0:00

    Ein herrliches Foto dieser königlichen Pilze. Du hast eine wunderbare Plastizität der einzelnen Stacheln erreicht. Licht und Beiwerk gefallen mir auch gut.
    LG wiebke
  • Beat Bütikofer 13. Oktober 2014, 23:09

    Dem bin ich auch erst einmal begegnet, vor bald 10 Jahren in den Ivenacker Eichen. Gratuliere zum Fund und am Bild kann ich auch nach dem zweiten Blick nichts unstimmiges finden. Gefällt mir sehr gut.
    LG Beat
  • Mykophile Waldwutz 13. Oktober 2014, 21:20

    Der Fehlt noch auf meiner Liste der Stachelbärte, es ist der letzte. Aber dieses Jahr hatte es so schöne Tannenstachelbärte, ich will nicht meckern. Wie ein gefrohrener Wasserfall sieht er aus, und das Licht ist einfach super.

    LG Olaf
  • Marianne Schön 13. Oktober 2014, 20:42

    Wunderbar... er sieht aus wie frisch gekämmt...
    das diese Pilze nicht leicht zu fotografieren sind habe ich
    auch schon festgestellt... aber du hast das super gemeistert.
    NG Marianne
  • IngoR 13. Oktober 2014, 20:25

    Hallo Hartmut,
    sieht wieder wunderschön aus.
    Was willst du denn noch dazu lernen .... :-)

    Viele Grüße, Ingo
  • Sigrid E 13. Oktober 2014, 19:43

    Ein toller Fund, zu dem ich dir gerne gratuliere. Meiner bescheidenen Meinung nach, hast du die Kontraste sehr gut gebändigt!
    LG Sigrid
  • Wolfgang Zeiselmair 13. Oktober 2014, 19:30

    Ich such und such, aber ich finde nichts zu meckern:-)
    Eine wunderschön ausgeglichene Aufnahme.
    Servus
    Wolfgang

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Views 655
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv ---
Blende 14
Belichtungszeit 0.5
Brennweite 60.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten