Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ich will weg von hier..

Ich will weg von hier..

199 7

Christine88 L.


Free Mitglied, Wiesbaden

Ich will weg von hier..

Die armen Tiere.. Es tut mir immer wieder leid, wenn ich sehe wie sie versuchen los zu fliegen, es aber nicht können, da sie angekettet sind

Kommentare 7

  • Sara Peterhans 29. August 2005, 8:47

    Es lohnt sich dem falkner zuzuhören, ich hatte eben die Möglichkeit mit einem Falkner auf die Jagd zu gehen mit einem Wanderfalken und der hat mir auch so manches erzählt.
  • Christine88 L. 28. August 2005, 18:04

    Wenn ich denn dann mal wieder die Möglichkeit bekomme in eine Falknerei zu gehen, werde ich das auch machen.. Ich wollte es auch in dieser Falknerei machen, doch der Falkner war zu beschäftigt, da andere Leute ihn schon vollgequatscht haben und da dachte ich mir das ich ihm mal lieber die Ruhe lasse.
  • Sara Peterhans 28. August 2005, 13:20

    @Christine, ich habe gleich gedacht wie du, doch ich bin dan zu Falknern gegangen und habe mit ihren geredet und gesehen wie sie mit ihren Tieren umgehen. Schwarze Schafe gibts überall.....
    Ich will nicht, dass du deine Meinung so rapide änderst. Ich denke nur, man sollte mal beide Seiten anhören. Du musst dich sicher nicht entschuldigen!

    Greife können bei minimalen Situationen aufschrecken und dann eben fliehen. Wie Pferde wenn sie aufgescheucht werden, nur kann man dann Greife besser festhalten mit dem Geschüh... es sieht krass aus aber es sieht schlimmer aus als es ist....
  • Christine88 L. 28. August 2005, 3:27

    Also, das es solche Tiere auch in der Natur gibt, bin ich mir sehr bewusst, doch bevor ich mir diesen Aufwand mache, warte ich darauf das ich endlich das Geld für eine gute Kamera habe. Mit meiner jetzigen hätte ich keinerlei Chancen.
    Und da ich nunmal dein Profil durchgegangen bin, muss ich zugeben das du anscheinend mehr Erfahrung mit Falknereien etc hast, als ich. Daher ziehe ich meine Aussage zurück (Ich steh halt zu Fehlern ;P), ich will hier schließlich niemanden angreifen.
    Ich konnte nunmal nur davon gehen was andere mir sagen und wie es mir dort vorkam, denn die Tiere hatten ständig versucht zu fliegen und wurden nunmal festgehalten. Da kam einfach ein komisches Gefühl hoch..
    Ich hoffe du kannst das verstehen und nimmst trotzdem meine sozusagene Entschuldigung an.
  • Sara Peterhans 28. August 2005, 1:29

    Hmmm dass schon, vielleicht lässt du dir die falknerei mal erklären, ehe du vorschnell verurteilst....
    Aber ich denke das hat nix mit dem Foto zu tun.
    Nur noch was, es gibt auch Greifvögel in der Natur die man fotografieren kann, es braucht einen imensen Aufwand, aber dann müsstest du diese Tiere nicht mehr Leiden sehen....
  • Christine88 L. 28. August 2005, 1:20

    Weil ich die Tiere sonst nicht zu sehen bekommen würde, das ist die einzigste Möglichkeit. Deswegen kann ich doch trotzallem Mitleid haben, oder nicht?
  • Sara Peterhans 28. August 2005, 1:17

    Wieso gehst du dann in eine Falknerei wenn dus so schlimm findest??????????

    Eigentlich schönes Foto, aber sooo arm sind die meisten Vögel nicht.