Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Ich verkriech mich mal...

Ich verkriech mich mal...

487 13

Andres Ofner


kostenloses Benutzerkonto, Wien

Ich verkriech mich mal...

Diese Schlange im Haus des Meeres machte sich langsam und elegant aus dem Staub...
[Canon EOS 20D, ISO 1600, Sigma 2.8/18-50mm, 1/125s, F2.8]
[EBV: Neat, Sharpen]

Kommentare 13

  • Andres Ofner 7. Januar 2006, 3:43

    s.o. - da... war... kein... glas! :)
  • Lydia S. 25. Juni 2005, 14:46

    Toll bearbeitet ........ und tolle Aufnahme, die ja nicht immer so einfach durch das Glas ist!!!
    lg.
    lydia
  • Philip K. 9. April 2005, 20:31

    Klasse, das Rauschen der ISO-1600-Einstellung lässt sich hier wirklich nur noch erahnen! Haste optisch vor dem Hintergrund schön freigestellt, dat Viech!

    Gruß,
    Philip
  • Andres Ofner 2. April 2005, 1:56

    Julu genauuuuu! NEMO! NEMO! NEMO! Nach kurzer Zeit schon kann mans nimmer hören ;) auch wenn der Film ja ganz süß war... naja, Kinder halt. *g*
    lg, Andres
  • Traude B. 31. März 2005, 8:17

    @wolfgang ... oder die linsn lauft an weils dort so dampft *lol*

    @andres - 'nemomania' *looool* stimmt aber! als ich voriges jahr dort war hopste eine horde zwerge vor dem aquarium mit den clownfischen umher, tapste an die scheiben und kreitschte neeeemooooooo!!!
    hätt ich mich als kind so benommen hätt ich a watschn kassiert ;-))
  • Andres Ofner 14. März 2005, 22:30

    Gabriela: ja, wir hatten Besuch, und der wollte halt was sehen... also sind wir dorthin gestiefelt. Zeit hat man nicht... die muss man sich mühsam nehmen :). Geh mal hin, is recht intressant, auch wenn der Eintritt meiner Meinung nach recht hoch ist...
    Wolfgang: ging eigentlich, die Ausbeute an Fotos war nicht so schlecht :) aber fc-würdig sind dann doch nur ganz wenige... was nervt ist die Nemo-mania......
    lg, Andres
  • Wolfgang Weninger 14. März 2005, 18:10

    ist ja auch echt eine Scheißhackn dort zu knipsen, entweder ist das Glas dreckig bis zum Gehtnichtmehr oder die Viecher hocken im letzten Eck. hast also wirklich Glück ghabt :-)
    lg wolfgang
  • Gabriela D. 14. März 2005, 18:05

    hi andres....dir gehts gut - zeit fürs haus des meeres ?
    da war ich nimmer seit ...also genauer gesagt: den anbau hab ich noch nie von innen gesehen ;-))))

    also für mit ohne trick und stativ und scheibe...sauber - und mutig *g* !
    lg gabriela
  • Andres Ofner 14. März 2005, 14:25

    Na unten war schon eine Abgrenzung so is es auch ned, keine Sorge :)
    (Un)Schärfeverlauf war durchaus so gewollt *g* (und versuch Du mal bei den Lichtverhältnissen dort mit zugezogener Blende zu arbeiten... nicht ohne Stativ und unbeweglicher Schlange ;) )
    lg, Andres
  • My Riam 14. März 2005, 7:01

    keine scheibe?!? hui - schnellwegrenn...
    duhu, die schlange ist nicht überall scharf ;-) (okokok, nur da wo's scharf sein muss *zugeb)
    lgmy
  • Andres Ofner 13. März 2005, 23:43

    Traude: da WAR keine Scheibe. Dafür verrätst Du mir jetzt den Trick :-D
    Sascha danke :)
    lg, Andres
  • Traude B. 13. März 2005, 23:24

    er würgte eine klapperschlang bis ihre klapper schlapper klang *gg*

    durch die scheibe fotografieren is a hund, gell? am besten man legt das objektiv direkt ans glas an, dann wirds noch am besten... so hab ich das bei meinem godzilla auch gemacht :-)

    liegrü
    julu

    und wegen des schwarzen hintergrunds....... soll ich dir etwa jeden meiner tricks verraten? *grins*
  • Sascha Feuster 13. März 2005, 23:22

    Das Foto braucht sich nicht verkriechen. Das ist super geworden.

    sascha